Suchen

Umwelttechnik Pühler-Verpackungspressen kommen jetzt von HSM

HSM, der im süddeutschen Frickingen ansässige Hersteller von Aktenvernichtern und Ballenpressen, gründet die Pühler-HSM GmbH + Co. KG und übernimmt damit einen Teil der Vermögensgegenstände der bisherigen Pühler GmbH in Bergneustadt. Deren Entwässerungs- und Verpackungspressen ergänzen das Portfolio im Geschäftsbereich Umwelttechnik.

Firmen zum Thema

Irene und Dietmar Dengler bilden die Geschäftsführung des neu gegründeten Unternehmens Pühler-HSM. Bild: HSM
Irene und Dietmar Dengler bilden die Geschäftsführung des neu gegründeten Unternehmens Pühler-HSM. Bild: HSM
( Archiv: Vogel Business Media )

Zu den Anlagen, die zukünftig unter der Marke Pühler-HSM vermarktet werden, gehören Entwässerungspressen für Kunststoff-, Papier- und Gemischtschüttgüter, Etikettenpressen, Eis-Entpackungsmaschinen sowie Einwegverpackungspressen für gefüllte Behältnisse wie Dosen oder Kunststoffbecher.

Geschäftsführer des neu gegründeten Unternehmens sind Irene und Dietmar Dengler. Der bisherige geschäftsführende Gesellschafter Heinz Uellner bleibt im Unternehmen und übernimmt die Vertriebsleitung. Für die operative Unternehmenssteuerung zeichnet Andreas Jeschke verantwortlich, den Finanzbereich leitet Matthias Wochner.

HSM erschließt die Lebensmittel- und Getränkeindustrie

„Mit dem Erwerb von Vermögenswerten der Pühler GmbH stärken wir die Position von HSM im Geschäftsbereich Umwelttechnik“, erläutert Irene Dengler. „HSM ist seit 40 Jahren bekannt als Hersteller von Ballenpressen für Kartonagen, Folie, Papier und PET. Mit den Edelstahl-Recyclingpressen, die von der bisherigen Firma Pühler hinzukommen, erschließen wir uns ein weiteres Geschäftsfeld: die Lebensmittel- und Getränkeindustrie“, ergänzt Dengler.

(ID:385192)