Suchen

Cemat Rollen mit „e-drive“

Tente verstärkt mit „e-drive“ für Handschiebewagen seine Aktivitäten in der Industrie.

Firmen zum Thema

Handschiebewagen mit „e-drive“ sorgen für mehr Produktivität und weniger Gesundheitsbelastung.
Handschiebewagen mit „e-drive“ sorgen für mehr Produktivität und weniger Gesundheitsbelastung.
(Bild/Photo: Tente-Rollen)

Tente-Rollen erweitert seine Aktivitäten im industriellen Bereich. Bestandteil vieler Lösungen ist dabei der Tente „e-drive“, eine elektronisch gesteuerte Anfahrhilfe, die es ermöglicht, schwere Lasten bis 1000 kg effizienter und gesundheitsschonender zu bewegen. Welche Vorteile der Elektroantrieb bietet, zeigt sich an dem Beispiel eines zusammen mit Protaurus entwickelten ergonomischen Handschiebewagens. Dieser setzt sich auf Knopfdruck sanft in Bewegung, ohne dem Bediener Rücken und Muskeln zu strapazieren.

Oliver Heyne, Director of Business Development, zieht eine Parallele zum E-Bike, das zunächst unterschätzt wurde, dann aber boomte. „Wir erschließen neue Geschäftsfelder und konzentrieren uns zunächst auf die beiden Bereiche Smart Automation und Ergonomie. Hier sehen wir das größte Potenzial für Produktivitätssteigerungen.“ Dabei nutzt Tente die Expertise seines Partners.

Tente-Rollen GmbH, www.tente.com, Halle 21, Stand G34

(ID:45171533)