Suchen

Handling Rollen-Rotator schafft bis zu 500 kg

Wenn schwere Rollen zu heben, zu transportieren oder zu kippen sind, ist der neue Rollen-Rotator von Logitrans ein zweckmäßiges Arbeitsgerät, das Rücken, Schultern und Arme des Bedieners schont.

Firmen zum Thema

Das Handling selbst schwerer Rollen bis zu 500 kg soll mit dem neuen Rollen-Rotator von Logitrans problemlos möglich sein.
Das Handling selbst schwerer Rollen bis zu 500 kg soll mit dem neuen Rollen-Rotator von Logitrans problemlos möglich sein.
(Bild: Logitrans)

Logitrans hat einen Rollen-Rotator entwickelt, mit dem Rollen bis zu 500 kg Gewicht leicht gehoben und gekippt werden können. Wie es heißt, ist das Manipulationsgerät kompakt, wendig und ermöglicht ergonomisch korrekte Arbeitsbedingungen. Die Rollen werden mit gummibeschichteten Greifarmen festgehalten, um die größte Friktion zu erreichen und die Rollen schonend festhalten zu können. Dabei kann der Rotator sowohl mit weichen als auch harten Rollen hantieren. Alle Modelle sind gegen versehentliches Öffnen der Greifarme gesichert und geben nur solche Rollen frei, die bereits auf dem Boden oder auf Paletten platziert sind. Bei Modellen mit elektrischer Rotation lassen sich die Rollen nur in Hubhöhen drehen, in denen die Greifarme nicht auf den Boden oder an die Beine des Bedieners stoßen können. „Der Rollen-Rotator ist ein unentbehrliches Hilfsmittel, wenn schwere Rollen zu heben, zu transportieren oder zu kippen sind. Er schont Rücken, Schultern und Arme, da unzweckmäßiges Heben der schweren Rollen vermieden werden kann“, sagt Gitte Kirkegaard Berg, CEO beim dänischen Hersteller Logitrans.

(ID:43604122)