Suchen

Interpack 2014 Schoeller Alibert zeigt Paletten, Behälter und Ladungsträger

| Redakteur: Jürgen Schreier

Mit einem umfangreichen Angebot an Paletten, Behältern sowie Klein- und Großladungsträgern aus Kunststoff kommt der Schweriner Ladungsträgerspezialist Schoeller Alibert GmbH zur Interpack 2014 nach Düsseldorf.

Firmen zum Thema

Der faltbare Großladungsträger Magnum HD von Schoeller Allibert ist wesentlich leichter als eine Gitterbox und lässt sich platzsparend und kostengünstig lagern und transportieren.
Der faltbare Großladungsträger Magnum HD von Schoeller Allibert ist wesentlich leichter als eine Gitterbox und lässt sich platzsparend und kostengünstig lagern und transportieren.
(Bild: Schoeller Alibert)

Paletten, Behälter, Ladungsträger – ob standardisiert oder individuell angepasst – zeigt Schoeller Allibert als Anbieter von Mehrweg-Verpackungslösungen aus Kunststoff vom 8. bis 14. Mai in Düsseldorf auf der Interpack 2014. Die Produkte des Schweriner Unternehmens kommen in der Automobil-, Getränke- und Lebensmittelbranche sowie im Handel und im Dienstleistungsgewerbe zu Einsatz.

Faltbare Großladungsträger benötigen gefaltet nur wenig Platz

Zu sehen sind in Düsseldorf zum Beispiel die faltbaren Großladungsträger der Serien Magnum Optimum, Magnum HD und Boxer Pac. Diese stellen laut Hersteller eine zuverlässige Alternative zur klassischen Gitterbox dar. Dank ihres geringeren Eigengewichts sind die Kunststoffbehälter wesentlich leichter zu handhaben. Zudem verbrauchen die Ladungsträger im gefalteten Zustand wesentlich weniger Platz und lassen sich so kostengünstig lagern und transportieren.

Bildergalerie

Die glatten Kunststoffflächen sollen für ein Höchstmaß an Hygiene sorgen und die Verletzungsgefahr reduzieren. Sowohl die Magnum- als auch die Boxer-Pac-Großladungsträger sind in einer Vielzahl von Größen und unterschiedlichen Ausführungen mit vielen praktischen Features erhältlich.

Stapelbehälter LWB+ hat sehr geringe Bodendurchbiegung

Ebenfalls zum Sortiment von Schoeller Allibert gehören Stapelbehälter. Auf der Interpack 2014 zeigt das Unternehmen zum Beispiel das modulare Lager- und Transportbehältersystem LWB. Dieses ist auf die europäischen Paletten-Standardabmessungen 1200 mm x 800 mm (Euro) und 1200 mm x 1000 mm (ISO) abgestimmt. Durch seinen hohen Variantenreichtum eignet sich das System für zahlreiche Anwendungen.

Das Modell LWB+ ist speziell an die Bedürfnisse der automatisierten Fördertechnik angepasst: Es bietet eine hohe Laufruhe, eine Tragkraft von 80 kg bei sehr geringer Bodendurchbiegung und ist mit horizontalen Ziehnuten für den Einsatz im automatischen Kleinteilelager ausgestattet.

Für den Transport elektronischer Bauteile eignet sich das LWB-(LF)-System. Es besteht aus leitfähigem Polypropylen und verhindert damit elektrostatische Entladungen. Das LWB-Sortiment wird komplettiert durch umfangreiches Zubehör wie etwa Abdeck- und Sicherungsplatten, Einsatzkästen sowie Systemtrays für Behältermodule.

(ID:42647065)