Suchen

Kontraktlogistik Seifert Logistics Group wächst weiter

Mit einem Rekordwert von 185 Mio. Euro Umsatz konnte der Logistik- und Speditionsdienstleister Seifert seinen Umsatz gegenüber Vorjahr um 28 % steigern. Die bewirtschaftete Logistikfläche erhöht sich um 10 % auf 518.000 m², die Mitarbeiterzahl wächst auf über 1900.

Firmen zum Thema

Der Umsatz des Bereichs Kontraktlogistik wächst bei der Seifert Logistics Group seit Jahren im zweistelligen Bereich.
Der Umsatz des Bereichs Kontraktlogistik wächst bei der Seifert Logistics Group seit Jahren im zweistelligen Bereich.
(Bild: SLG)

Vom regionalen Marktführer hat sich die Seifert Logistics Group zu einem international operierenden Speditions- und Kontraktlogistikdienstleister entwickelt. „Es ist uns gelungen, die gute konjunkturelle Lage zu nutzen und uns trotz der politischen Einschränkungen gegenüber dem Wettbewerb zu behaupten“, sagt Firmeninhaber und Geschäftsführer Harald Seibert.

Schlaglicht auf die Kontraktlogistik

Wie das Unternehmen mitteilt, ist die Kontraktlogistik ein wesentlicher Bestandteil des Erfolgs – seit Jahren lege das Unternehmen beim Umsatz hier kontinuierlich im zweistelligen Bereich zu. „Es ist wichtig, dass wir unser Proudktportfolio stetig weiterentwickeln und unseren Kunden auch weiterhin innovative Dienstleistungskonzepte mit echten Mehrwerten bieten“, so Seifert.

Bilden die neue Geschäftsführung bei Seifert Logistics (v.l.n.r.): Markus Alander, Inhaber Harald Seifert, Christian Stoll und Dario Dante Oncsak.
Bilden die neue Geschäftsführung bei Seifert Logistics (v.l.n.r.): Markus Alander, Inhaber Harald Seifert, Christian Stoll und Dario Dante Oncsak.
(Bild: SLG)

Wie bereits 2016 seien auch 2017 die Themen Digitalisierung, Industrie 4.0 und Personalentwicklung weiter in den Mittelpunkt der Unternehmensstrategie gerückt. Im Zuge dessen wurde zum 1. Januar 2018 die Geschäftsführung um Christian Stoll, Markus Alander und Dario Dante Oncsak erweitert. Das Team um Harald Seifert soll die operativen Geschäfte weiter vorantreiben.

„Damit werden wir nicht nur den Herausforderungen der Zukunft gerecht, sondern auch den Wünschen unserer Kunden und Mitarbeiter“, begründet der Firmeninhaber die Entscheidung. „Denn ein Ende des Wachstums ist nicht in Sicht. Das Jahr 2018 ist rasant gestartet und wir haben bereits innerhalb des ersten Quartals neue Projekte hinzugewinnen können.“

Weitere Beiträge zum Unternehmen:

Seifert Logistics Group

(ID:45234608)