Fördertechnik

Siemens-Rechnertechnik für AGV

| Redakteur: Bernd Maienschein

Das Familienunternehmen Movanis entwickelt und vertreibt AGV, die auf Grundfahrzeugen von Still aufbauen und mit IPC-Steuerungs- und Kommunikationstechnik von Siemens ausgerüstet sind.
Das Familienunternehmen Movanis entwickelt und vertreibt AGV, die auf Grundfahrzeugen von Still aufbauen und mit IPC-Steuerungs- und Kommunikationstechnik von Siemens ausgerüstet sind. (Bild: Siemens)

Das belgische Familienunternehmen Movanis entwickelt und vertreibt fahrerlose Transportfahrzeuge auf Basis von Gabelstaplern. Die Fahrzeuge sind mit Kameras und Scannern bestückt, für deren Datenverarbeitung Siemens-Technik zum Einsatz kommt.

Mit den technologisch hochmodernen Fahrzeugen von Movanis sind Kunden in der Lage, die Vorteile einer automatisierten Produktions- und Logistikumgebung in vollem Umfang zu nutzen. Die Fahrzeuge können auch personelle Engpässe kompensieren. Die Automated Guides Vehicles (AGV) kommunizieren untereinander und mit anderen Anlagen. Um die Daten und Signale bestmöglich und extrem schnell zu verarbeiten, sind die Fahrzeuge mit Industrial-PC-(IPC)-, Steuerungs- und Kommunikations-Technik von Siemens ausgestattet.

Dual-Core-IPC bringt Rechenleistung

„Wir kaufen Standardfahrzeuge von Gabelstaplerherstellern und aus unserer eigenen Produktion und statten sie mit jeder Menge High-End-Equipment aus“, so Bart Clymans, General Manager bei Movanis. In diesen Gabelstapler werden dann beispielsweise Laserscanner und Sensoren installiert sowie 3D-Kameras, die die Tiefe des Raumes messen.

Um die Daten und Signale der verbauten Kameras und Scanner optimal zu verarbeiten, sind die AGV mit Industrial-PC-(IPC-), Steuerungs- und Kommunikationstechnik von Siemens ausgestattet.
Um die Daten und Signale der verbauten Kameras und Scanner optimal zu verarbeiten, sind die AGV mit Industrial-PC-(IPC-), Steuerungs- und Kommunikationstechnik von Siemens ausgestattet. (Bild: Siemens)

Das alles dient der präzisen Erfassung der Umgebung. Bei Maschinen, die im Freiluftbereich zum Einsatz kommen, wird ein GPS-Gerät für die Ortung verbaut. Damit all die aufgenommenen Daten schnell und zuverlässig verarbeitet werden können, bedarf es eines Rechners mit großer Rechenleistung. Nach eingehenden Tests entschied sich Movanis daher für Dual-Core-IPC von Siemens.

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Pick by Voice

Mehrwert im Lager mit Voiteq und Honeywell Vocollect

Schnelligkeit und minimale Fehlerquoten sind bei der Kommissionierung in Zeiten des boomenden E-Commerce-Geschäfts entscheidend. Wie Sprachtechnologie bei dieser Aufgabe unterstützt kann, zeigt dieses Whitepaper von Voiteq und Honeywell. lesen

Haben Sie das optimale Fuhrparkmanagement gefunden?

Durch das richtige Fuhrparkmanagement nicht nur Geld sparen

Durch eine Optimierung des Fuhrparkmanagements spart man nicht nur Geld sondern auch Zeit und eine Menge administrativen Aufwands. Erfahren Sie im Whitepaper, wo Ihre Einsparungspotenziale finden. lesen

Erfolgreich mit Industrie 4.0

Smart Factory

Wir zeigen, worauf es auf dem Weg zur Smart Factory ankommt. Mit Erklärungen, Praxisbeispielen und Dos and Don'ts. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 46114867 / Fördertechnik)