Suchen

Logistik-Awards „Sonderpreis Logistik“ für Sovereign Speed

Bereits zum neunten Mal zeichneten das IMWF Institut für Management- und Wirtschaftsforschung und der Personaldiagnostiker Werner Sarges von der Helmut-Schmidt-Universität „Hamburgs beste Arbeitgeber“ aus. 22 Mitglieder der Logistik-Initiative Hamburg gehören zu den Award-Gewinnern. Der „Sonderpreis Logistik“ ging an Sovereign Speed.

Firmen zum Thema

Karim El-Sayegh (Sovereign Speed, l.) bekommt den Sonderpreis Logistik aus den Händen von Werner Gliem (Logistik-Initiative Hamburg) überreicht.
Karim El-Sayegh (Sovereign Speed, l.) bekommt den Sonderpreis Logistik aus den Händen von Werner Gliem (Logistik-Initiative Hamburg) überreicht.
(Bild: Georg Wendt)

Flache Hierarchien und das Einbeziehen der Mitarbeiter in fast alle Unternehmensentscheidungen sind fünf Sterne wert: Der Hamburger Spezialist für Hochgeschwindigkeitstransporte, Sovereign Speed, setzt verstärkt auf Teamarbeit. „Auch in der Logistik sind diejenigen Unternehmen besonders stark und erfolgreich, die ihre Mitarbeiter in den Mittelpunkt stellen und sozial verantwortlich handeln“, sagt Werner Gliem, Sprecher der Geschäftsführung beim Logistik-Initiative Hamburg e. V.

Die Unternehmenskultur macht den Unterschied

„Um Mitarbeiter zu motivieren und an das Unternehmen zu binden, gilt es, eine vertrauensvolle Kultur zu erzeugen“, sagt Karim El-Sayegh, CEO bei Sovereign Speed. „Allerdings ist jeder Mensch anders und so muss man auch auf jeden individuell eingehen.“ Dies verlange auch einmal ungewöhnliche Maßnahmen, glaubt El-Sayegh, der das Unternehmen mit seinem Jugendfreund Martin Araman führt. „Für ein Wochenende habe ich einem Mitarbeiter auch schon einmal meinen Privatwagen geliehen.“

Zu den Angeboten von Sovereign Speed gehören ganz klassische wie „Express Linehaul“, das sind mehr als 75 Übernachtverbindungen mit einem eigens für die Kurier- und Expressbranche entwickelten Netzwerk. Oder der Dienst „Fastfreight“, der klassische Speditionsleistungen mit der kundenorientierten Kurierphilosophie von Sovereign Speed verbindet. Das Unternehmen hat aber auch noch ein paar „Spezialitäten“ zu bieten, wie beispielsweise den „X-Ray Service“, für die das Unternehmen in seinen Airport Terminals in Frankfurt, Hamburg und Köln eigene Röntgenanlagen betreibt.

(ID:44497901)

Über den Autor