Fachpack

Sprintbox rückt Miete in den Mittelpunkt

| Redakteur: Bernd Maienschein

Auf Wunsch übernimmt der Spezialist für das Management von Mehrwegbehältern Sprintbox die Reinigung sowie die komplette operative Behälterlogistik.
Auf Wunsch übernimmt der Spezialist für das Management von Mehrwegbehältern Sprintbox die Reinigung sowie die komplette operative Behälterlogistik. (Bild: Sprintbox)

„Flexibel mieten, Liquidität schonen“ ist das Motto von Sprintbox auf der diesjährigen Fachpack (24. bis 26. September). Das Tochterunternehmen der Schäflein AG bietet verschiedene Behälter, Boxen, Blister und Trays zur Miete an.

Sprintbox ist ein Full-Service-Dienstleister für das Management von Mehrwegbehältern. In Nürnberg informiert das Unternehmen insbesondere über die Vorteile von Miet- und Sale-and-lease-back-Modellen, um auf Spitzenbedarfe sowie temporäre Überhänge an Mehrwegbehältern zu reagieren. Ziel sei es, „Unternehmen bei der Vermeidung unnötiger Kapitalbindungskosten für nicht produktionsrelevante Assets zu unterstützen“.

Rundum-Service für den gesamten Behälterkreislauf

Das Angebot reicht von der flexiblen Miete standardisierter Mehrwegbehälter aus dem Sprintbox-Behälterpool über Mietkaufmodelle vor allem für Sonderladungsträger bis hin zum sogenannten Rückmietverkauf für kundenseitig vorhandene Behälterbestände. Beim Sale-and-lease-back-Modell können poolfähige Standardladungsträger auch in den Sprintbox-Behälterpool integriert und für Kunden liquiditätsschonend zwischenvermietet werden. „Unser Angebot ist so flexibel und divers wie die Bedürfnisse unserer Kunden“, erklärt Sprintbox-Geschäftsführer Heiko Raab.

für den newsletter mm logistik eintragen
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Darüber hinaus präsentiert Sprintbox, wie sich Mietbehälter in ein umfassendes 360°-Behältermanagement integrieren lassen. Auf Wunsch übernimmt das Unternehmen die komplette operative Behälterlogistik, sammelt verschmutzte Behälter am Produktionsstandort ein, reinigt sie und versorgt Lieferanten mit individuellen Behältersätzen aus dem nächstgelegenen Depot.

Das Unternehmen greift dabei auf ein Netzwerk mit 40 Depotstandorten in Deutschland, Österreich und Polen zurück. Eine speziell für das Behältermanagement entwickelte Software sorgt jederzeit für Transparenz im Hinblick auf Bestände und Bewegungen und ermöglicht die effiziente Steuerung und Verwaltung der Behälter.

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Pick by Voice

Mehrwert im Lager mit Voiteq und Honeywell Vocollect

Schnelligkeit und minimale Fehlerquoten sind bei der Kommissionierung in Zeiten des boomenden E-Commerce-Geschäfts entscheidend. Wie Sprachtechnologie bei dieser Aufgabe unterstützt kann, zeigt dieses Whitepaper von Voiteq und Honeywell. lesen

Haben Sie das optimale Fuhrparkmanagement gefunden?

Durch das richtige Fuhrparkmanagement nicht nur Geld sparen

Durch eine Optimierung des Fuhrparkmanagements spart man nicht nur Geld sondern auch Zeit und eine Menge administrativen Aufwands. Erfahren Sie im Whitepaper, wo Ihre Einsparungspotenziale finden. lesen

Erfolgreich mit Industrie 4.0

Smart Factory

Wir zeigen, worauf es auf dem Weg zur Smart Factory ankommt. Mit Erklärungen, Praxisbeispielen und Dos and Don'ts. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46140865 / Lagertechnik)