Logistik-Awards

SSI Schäfer räumt Logistikpreis in Singapur ab

| Redakteur: Bernd Maienschein

SSI Schäfer nimmt die Auszeichnung zusammen mit dem Kunden entgegen, der YCH-Gruppe. Die prämierte Lösung konnte dem Kunden nachweislich helfen, Wirtschaftlichkeit und Umsatz zu steigern.
SSI Schäfer nimmt die Auszeichnung zusammen mit dem Kunden entgegen, der YCH-Gruppe. Die prämierte Lösung konnte dem Kunden nachweislich helfen, Wirtschaftlichkeit und Umsatz zu steigern. (Bild: SSI Schäfer)

SSI Schäfer hat bei den jährlich vergebenen Supply Chain Asia (SCA) Awards in der Kategorie „Supply Chain Transformation of the Year (Projects)“ gewonnen. Für die innovative Lösungsimplementierung wurde das Unternehmen in der Supply Chain City, Asiens führendem Zentrum für Supply-Chain-Lösungen, ausgezeichnet.

Die Auszeichnung würdigt den Einsatz von SSI Schäfer in der Supply-Chain-Branche. Die Top-Performer, die in diesem Sektor antraten, wurden als die Besten der Besten ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand am 22. November 2018 in der Resorts World Sentosa statt. SSI Schäfer nahm die Auszeichnung gemeinsam mit dem Kunden, der YCH-Gruppe, entgegen. Es wurde anschaulich dargestellt, wie die Lösung dazu beitrug, Wirtschaftlichkeit und Umsatz des Distributionszentrums des Retail- & Wholesale-Unternehmens zu steigern.

Innovation als Schlüssel zum Erfolg

„Wir sind stolz, dass wir in diesem prestigeträchtigen Projekt als Lösungsanbieter fungieren dürfen. Bei SSI Schäfer sind wir stets bestrebt, Forschung und Entwicklung zu betreiben und neue Technologien voran zu bringen, um am Markt die Betriebskosten zu senken und Wirtschaftlichkeit und Produktivität zu steigern“, so Brian Miles, geschäftsführender Direktor SSI Schäfer (Asien, MEA, ANZ).

„In diesem wettbewerbsintensiven Markt sind Innovation und passgenaue Lösungen der Schlüssel zur Erfüllung der Bedürfnisse unserer Kunden. Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung und sind stolz darauf, dass damit eine weitere erfolgreiche Implementierung bestätigt wurde, die unseren Kunden hilft, die Abläufe zu optimieren“, fährt Xavier Perello Pairada fort, Geschäftsführer SSI Schäfer Süd- und Südostasien.

Wamas in die Automatisierungsprozesse integriert

Nach dem patentierten Fusionaris-Konzept kombiniert die Supply Chain City, die sich im Besitz der YCH-Gruppe befindet, die Verwendung von Regalbediengeräten (RGB) für Hochregallager in Silobauweise mit einer integrierten Ramp-Up-Lagerlösung. Das von SSI Schäfer gelieferte System in der 65.000 m² großen Anlage ist bis zu 45 m hoch, bietet Platz für mehr als 66.000 Palettenstellplätze und arbeitet mit 18 Lagermaschinen.

SSI Schäfer gewinnt den Preis „Supply Chain Transformation of the Year (Projects)“ als Auszeichnung für die angebotenen Lösungen für die Supply Chain City.
SSI Schäfer gewinnt den Preis „Supply Chain Transformation of the Year (Projects)“ als Auszeichnung für die angebotenen Lösungen für die Supply Chain City. (Bild: SSI Schäfer)

Eine Reihe von Bühnen mit Palettenfördertechnik für ankommende und ausgehende Ware verbindet die vier Stockwerke des regionalen Distributionszentrums, in dem die Kommissionierung von Originalkartons und Einzelstücken mit weiteren Value-added Services kombiniert werden. Die RBG und Förderstrecken sind automatisiert und arbeiten auf Basis des intelligenten Lagerverwaltungssystems Wamas von SSI Schäfer. Die Lagerverwaltungslösung „Wx3“ von YCH ermöglicht die Integration von Wamas in die Automatisierungsprozesse von YCH und dem Dock-Management-System. Damit kann eine herausragende, nahtlose operative Effizienz bei Fusionaris erzielt werden, wie es heißt.

Mehr Stellplätze auf engstem Raum

Die installierten RBG von SSI Schäfer sind Lagermaschinen der neuesten Exyz-Generation und basieren auf hochinnovativer Green-Crane-Technologie. Durch die Verwendung gekoppelter Tandem-Antriebe in Verbindung mit einer High-End-Safety-Steuerung wird die geforderte Traktions- und Bremssicherheit gemäß EN528 mit kompaktesten Gerätegeometrien erzielt. Gegenüber herkömmlichen Lagermaschinen können die relevanten Abmessungen so um circa 2 m verkleinert werden. Dadurch lassen sich mehr Stellplätze auf engem Raum realisieren, die effektive Lagerkapazität wurde deutlich erhöht.

Weitere Beiträge des Unternehmens:

SSI Schäfer

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Lademittel digital verwalten

Behältermanagement im Cloud-Netzwerk:Einfach digital gedacht

Wie sich Digitalisierung in der Lademittelverwaltung nutzen lässt, einen Großteil der manuellen Aufwände eliminiert und dabei unternehmensübergreifend Transparenz schafft, erfahren Sie in diesem Whitepaper. lesen

Digitale Transformation

Wie fit ist Ihr Unternehmen?

Wie fit ist Ihr Unternehmen für die digitale Transformation. Machen Sie den Digitalisierungs-Schnellcheck und finden Sie heraus, wie gut Ihr Unternehmen hinsichtlich digitaler Technologien, Prozesse, Angebote und Denkweisen aufgestellt ist. lesen

Kameras im Logistikzentrum

Europäische DS-GVO und die Videoüberwachung

Weil sich die Beschäftigten einer Videoüberwachung im Arbeitsumfeld kaum entziehen können, sind an deren Zulässigkeit besonders hohe Anforderungen zu stellen. Hier erfahren Sie, was zu beachten ist. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45786749 / Management)