Suchen

Logimat Staplerhersteller setzt Zeichen für Partnerschaft

| Redakteur: Gary Huck

Unter dem Motto „bundesweit stark und lokal flexibel“ steht der Gemeinschaftsstand von Unicarriers und zwei seiner Vertriebspartner auf der Logistikleitmesse in Stuttgart.

Firmen zum Thema

Vom Gegengewichtsstapler TX3 werden zwei Fahrzeuge am Messestand zu sehen sein.
Vom Gegengewichtsstapler TX3 werden zwei Fahrzeuge am Messestand zu sehen sein.
(Bild: Unicarriers)

Unicarriers rückt auf der Logimat seinen Mix aus direktem und indirektem Vertrieb in den Vordergrund. Deswegen teilt sich der Flurförderzeughersteller den Stand mit seinen Vertriebspartnern Telta und Henzler Fördertechnik. „Wir wollen gemeinsam mit unseren Händlern wachsen“, sagt Daniel Matas, Managing Director von Unicarriers. Auf dem Messestand werden natürlich auch Materialflusslösungen der Partner präsentiert. Ein Horizontalkommissionierer der 2019 vorgestellten O-Baureihe feiert in Stuttgart Deutschlandpremiere.

Zu sehen sein werden auch zwei Gegengewichtsstapler des mit dem IFOY-Award prämierten Typs TX3. Neben den Neuheiten ist mit dem Ergo-A-Fahrerstandstapler auch ein etabliertes Fahrzeug des Unternehmens vertreten. Oliver Priedigkeit, Sales Dirctor Germany von Unicarriers, wird außerdem im Rahmen des „Forum Innovation“ einen Vortrag dazu halten, wie Ergonomie und Sicherheit langfristig zu Effizienzsteigerung und Kosteneinsparung führen.

Unicarriers Europe AB, Halle 10, Stand H81

(ID:46325177)