E-Stapler Staplerkauf: 10 Bäume für ein Hallelujah

Man muss die Bäume nicht gleich umarmen, wie es Bayerns Ministerpräsident Söder gerne öffentlichkeitswirksam tut. Viel wäre schon erreicht, übernähme man eine Patenschaft – wie das der Hamburger Intralogistiker Still beim Verkauf seiner Gabelstapler tut.

Firmen zum Thema

Still-Verkaufsleiter Sven Budelmann (l.) übergibt Hartmann-Geschäftsführer Uwe Lachmann nicht nur 57 funkelnagelneue Fahrzeuge aus Hamburg, sondern auch eine Urkunde über zehn Baumpatenschaften.
Still-Verkaufsleiter Sven Budelmann (l.) übergibt Hartmann-Geschäftsführer Uwe Lachmann nicht nur 57 funkelnagelneue Fahrzeuge aus Hamburg, sondern auch eine Urkunde über zehn Baumpatenschaften.
(Bild: Still)

Der Umweltbonus von zehn Baumpatenschaften aus dem Projekt „Plant-my-Tree“ sei mit ausschlaggebend für den Zuschlag von Hartmann International für Still gewesen. Der Logistikdienstleister aus Paderborn hat in Hamburg immerhin 57 Elektrostapler geordert. Der Zweck von „Plant-my-Tree“ wird aus dem Untertitel der Organisation glasklar: „Wir pflanzen Bäume für den Klimaschutz“ heißt es da. Mit dieser Aktion wollen Still und Hartmann gleichermaßen signalisieren, dass sie es ernst meinen mit dem Umweltschutz und Verantwortung für künftige Generationen übernehmen wollen.

Wir haben uns bereits sehr frühzeitig nach DIN ISO 14001 zertifizieren lassen und zählen dadurch zu den ersten vier mittelständischen Unternehmen in Deutschland, die mit diesem Umwelt-Zertifikat ausgezeichnet wurden.

Uwe Lachmann, Geschäftsführer Hartmann International

Jetzt standen eine Flottenerweiterung der Stapler und auch der Austausch des ein oder anderen Altgerätes an und die Hannoveraner Still-Niederlassung führte intensive Verhandlungen mit den Verantwortlichen bei Hartmann. Still-Gebietsverkaufsleiter Sven Budelmann: „Als wir gegen Ende der Verhandlung noch zehn Baumpatenschaften als Umweltbonus in die Waagschale warfen, war das Geschäfts besiegelt.“

Still lässt 1.000 Bäume sprießen

Hartmann International ist sich als international aktives Unternehmen natürlich der weltweiten Klimaveränderung und ihren Auswirkungen bewusst und möchte aktiv zum Erhalt der Erde beitragen. „Die Bäume aus der ,Plant-my-Tree‘-Aktion werden ihren Beitrag dazu leisten“, so Geschäftsführer Lachmann. Weil sein eigenes Unternehmen bei vielen Kunden strenge Umweltanforderungen erfüllen müsse, lege man auch selbst großen Wert auf Nachhaltigkeitsbestrebungen seiner Dienstleister. Lachmann: „Deshalb achten wir bei der Lieferantenauswahl natürlich auch auf die nachhaltigen und zukunftsorientierten Technologien der Anbieter – wie zum Beispiel die rein elektrisch angetriebenen Flurförderzeuge von Still.“

Still hat Arbeitsmaschinen in unterschiedlichen Varianten und Größen an Hartmann ausgeliefert. Sie werden künftig an allen Standorten des Dienstleisters zum Einsatz kommen. Unter den Geräten ist auch ein Handhubwagen mit einer speziellen Lackierung, die die Partnerschaft beider Unternehmen unterstreichen soll. Still beteiligt sich mit 1.000 Bäumen an dem „Plant-my-Tree“-Projekt, das bundesweite Aufforstungen beinhaltet. Wer sich jetzt für das Klimaschutzprojekt interessiert, klickt hier genau richtig.

(ID:47259657)