Transportmanagement Taskforce sichert Zeitfensterbuchung

Redakteur: Gary Huck

Die Nahrungsmittellogistik läuft in der Krise auf Hochtouren. Um dem zusätzlichen Bedarf Herr zu werden, stellte der Betreiber des Onlinemarktplatzes Cargoclix eine Taskforce auf.

Anbieter zum Thema

In der Lebensmittellogistik gibt es trotz oder gerade wegen der Krise einen hohen Bedarf an Zeitfensterbuchungen.
In der Lebensmittellogistik gibt es trotz oder gerade wegen der Krise einen hohen Bedarf an Zeitfensterbuchungen.
(Bild: Marcin Jozwiak)

Dr. Meier & Schmidt, der Betreiber des Internetmarkplatzes Cargoclix, hat eine IT-Taskforce eingerichtet. Laut Unternehmen ist sie dafür zuständig, das Zeitfenstermanagement-System Slot der Plattform für Kunden binnen 24 Stunden zu installieren. Wenn keine aufwendigen Schnittstellen zum Firmensystem programmiert werden müssten, sei der Service kostenfrei. Die Kosten für die Buchung eines Zeitfensters werden entweder vom Standortbetreiber oder dem Logistiker beglichen.

Das Unternehmen reagierte mit dem Service nach eigenen Angaben auf den gesteigerten Zeitfensterbedarf aus der Nahrungsmittellogistik. Während der letzten Märzwoche wären über die Plattform 21 % mehr Zeitfenster gebucht worden als zuvor.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:46504825)