Suchen

Ausschreibungsplattform Ticontract erweitert Geschäftsführung

Seit dem 1. Januar 2014 agiert der Logistik- und Vertriebsexperte Thomas Einsiedler als Geschäftsführer der Kemptener Ticontract GmbH, einer Tochter der Transporeon-Gruppe. Ticontract ist eine Plattform für Logistikausschreibungen, auf der auch Frachtraten gemanagt und Frachtrechnungen geprüft werden.

Firmen zum Thema

Logistikexperte Thomas Einsiedler verstärkt seit dem 1. Januar 2014 die Geschäftsführung der Ausschreibungsplattform Ticontract.
Logistikexperte Thomas Einsiedler verstärkt seit dem 1. Januar 2014 die Geschäftsführung der Ausschreibungsplattform Ticontract.
(Bild: Ticontract)

In der Ticontract-Unternehmensleitung mit Firmengründer Roland Hötzl und dem kaufmännischen Geschäftsführer Olaf Demuth hat der 38-jährige Diplom-Betriebswirt (FH) die Verantwortung für Vertrieb und Marketing übernommen.

Einsiedler bringt viel Expertise aus den Bereichen Vertrieb und Logistik mit zum Marktführer für elektronische Frachtausschreibungen. Vor seinem Start bei Ticontract arbeitete er sechs Jahre bei einem ebenfalls in Kempten ansässigen Anbieter für Transport-Management-Software als Prokurist. Dort zeichnete er verantwortlich für den Vertrieb und die Betreuung strategischer Kunden. Zuvor sammelte Einsiedler bei einer Münchener Unternehensberatung als Consulting Manager tiefgreifende Erfahrung in Prozess- und Organisationsprojekten, wie es heißt.

Wachstum zukunftssicher gestalten

„Mit dem Engagement von Thomas Einsiedler als weiterem Geschäftsführer schaffen wir die Grundlage, unser dynamisches Wachstum strukturell und organisatorisch zukunftssicher zu machen“, so der geschäftsführende Gesellschafter Roland Hötzl. „Wir freuen uns sehr, einen so renommierten Logistikexperten für uns gewonnen zu haben“, so Hötzl weiter.

Ticontract ist Teil der im Jahr 2000 gegründeten Transporeon-Gruppe, die Industrie- und Handelsunternehmen mit ihren Logistikdienstleistern vernetzt. Neben Ticontract betreibt die Unternehmensgruppe mit Firmenzentralen in Ulm und Kempten die Logistikplattform Transporeon sowie die Handelslogistik-Plattform Mercareon. Aktuell sind mehr als 850 Verlader, über 40.000 Speditionen und mehr als 100.000 Nutzer in mehr als 80 Ländern an die Plattformen der Gruppe angebunden.

(ID:42481603)