Coronavirus Trans-O-Flex liefert „Lollitests“ an Schulen in Bayern

Redakteur: Marie-Madeleine Aust

Im Auftrag von Schubert Medizinprodukte soll das Unternehmen bis Ende Februar 2022 zwei Mal pro Woche alle Grund- und Förderschulen im Freistaat mit PCR-Pooltests beliefern.

Firmen zum Thema

Trans-O-Flex liefert PCR-Pooltests an bayerische Schulen.
Trans-O-Flex liefert PCR-Pooltests an bayerische Schulen.
(Bild: Trans-O-Flex)

Das Logistikunternehmen Trans-O-Flex beliefert nun auch bayerische Schulen mit PCR-Pooltests, den so genannten „Lollitests“. Im Auftrag von Schubert Medizinprodukte solle das Unternehmen bis Ende Februar 2022 zwei Mal pro Woche alle Grund- und Förderschulen im Freistaat beliefern, teilte Trans-O-Flex mit. Das entspricht einem Liefervolumen von mehr als 20.000 einzelnen Lieferungen.

Außerdem habe das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege Trans-O-Flex bereits zum zweiten Mal damit beauftragt, 350.000 gedruckte, personalisierte und gestanzte A5-Etikettenbögen zu konfektionieren und ebenfalls an rund 3.300 Schulen in Bayern zu liefern.

Das Unternehmen lieferte bereits in Nordrhein-Westfalen Schnelltests an Schulen und Behörden und versorgte Schulen mit PCR-Pooltests. Zudem beliefert Trans-O-Flex bereits die bayerischen Impfzentren mit Covid-19-Impfstoffen.

(ID:47715052)