Suchen

Mobile Datenerfassung Ultrarobuste Android-Mobilcomputer für die Logistik

Der E-Commerce lässt Anforderungen an MDE-Geräte steigen. MC9300 und TC8300 sind zwei neue Mobilcomputer aus dem Hause Zebra Technologies, für die der Hersteller seinen Anwendern einen Leistungsvorsprung im täglichen Arbeitseinsatz verspricht.

Firmen zum Thema

Im Vergleich zur Konkurrenz soll der MC9300 die Produktivität laut Hersteller um bis zu 10 % verbessern.
Im Vergleich zur Konkurrenz soll der MC9300 die Produktivität laut Hersteller um bis zu 10 % verbessern.
(Bild: Zebra)

Der Handheld MC9300 von Zebra wurde insbesondere für Mitarbeiter im Warenlager, in der Produktion und der Logistik entwickelt. Damit lassen sich spielend beispielsweise die Bestandsverwaltung, die Warenannahme, das Retourenmanagement, das Cross Docking, die Teilerückverfolgung und Preisprüfungen erledigen.

Leistungsstärkster Akku der Klasse

Die verwendete Scantechnologie kann Direkte Teilemarkierung (DPM – Direct Part Marking) lesen sowie Nadelprägung und gelaserte Barcodes. Zudem kann der MC9300 1D- und 2D-Barcodes in praktisch jedem Zustand aus einer Entfernung von 7 cm bis 20 m erfassen und bietet so die Flexibilität, sowohl Produkte in kleinen Behältern zu scannen als auch Paletten auf den obersten Lagerregalen. Der 7000-mAh-Power-Precision+-Akku des MDE-Geräts ist der leistungsstärkste seiner Klasse, wie der Hersteller angibt. Er maximiert Effizienz und Produktivität der Mitarbeiter, indem er Ausfallzeiten senkt.

Im Vergleich zur Konkurrenz soll der MC9300 die Produktivität laut Hersteller um bis zu 10 % verbessern.
Im Vergleich zur Konkurrenz soll der MC9300 die Produktivität laut Hersteller um bis zu 10 % verbessern.
(Bild: Zebra)

„Mit über 3,2 Mio. verkauften MC9000-Mobilcomputern seit 2003 hat Zebra sein Bestseller-Modell als Basis für Weiterentwicklungen genommen und ermöglicht Unternehmen so eine einfache Migration von Windows zu Android“, sagt Thorsten Lutz, Solutions Engineering Manager DACH bei Zebra Technologies. „Wir haben die Ergonomie verbessert und über 20 neue Funktionen ergänzt, um die Leistung der Anwendungen und des Zubehörs zu erhöhen sowie den Nutzer- und Bedienkomfort, die Robustheit, Flexibilität in der Datenerfassung und das Gerätemanagement zu verbessern.“

Optimiert für AR-Anwendungen

Das innovative Design und der Formfaktor des Touchcomputers TC8000 wurden entwickelt, um Muskelanstrengungen zu reduzieren und die Produktivität zu erhöhen. Darauf aufbauend ist der neue TC8300 für die Kommissionierung sowie neue Augmented-Reality-(AR-)Anwendungen optimiert. Er nutzt den gleichen Qualcomm-Chipsatz wie der MC9300 für einen längeren Lebenszyklus, ist mit der Mobility-DNA-Software-Suite erhältlich und unterstützt Lifeguard for Android. Wie der MC9300 kann auch der TC8300 Direct Part Marking erfassen.

Weitere Beiträge des Unternehmens:

Zebra

(ID:45855757)