Fördertechnik UV-resistente Bänder für Hygieneaufgaben

Redakteur: Gary Huck

Bei der Desinfektion von Förderbändern setzen immer mehr Unternehmen auf UV-Lösungen. Die Fördertechnik wird dabei besonders beansprucht. Forbo hat dafür Produkte entwickelt.

Anbieter zum Thema

Förderbänder ohne spezielle Beschichtung können unter UV-Licht spröde werden.
Förderbänder ohne spezielle Beschichtung können unter UV-Licht spröde werden.
(Bild: Forbo)

Forbo setzt bei Förderbändern im Hygienebereich auf UV-C-Resistenz. Über die Jahre habe das Unternehmen seine Beschichtungen in diesem Bereich kontinuierlich weiterentwickelt. Herkömmliche Förderbänder können unter der UV-C-Strahlung (Wellenlänge von 280 bis 100 nm), die zur Desinfektion verwendet wird, reißen oder brüchig werden. Die Oberfläche von Forbo-Lösungen bleibt nach eigenen Angaben zuverlässig geschlossen, was ein Verkeimen der darunterliegenden Schichten verhindert.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:46712530)