Suchen

Cemat Virtual Reality revolutioniert die Konzeption von Logistiksystemen

| Redakteur: Sebastian Hofmann

Logistiksysteme bereits in der Planung erlebbar machen? Wie das geht, zeigt Viastore in Hannover.

Firmen zum Thema

Bei Viastore erleben Besucher die Kommissionierung dank VR hautnah.
Bei Viastore erleben Besucher die Kommissionierung dank VR hautnah.
(Bild: Viastore)

Mithilfe von Virtual Reality können die Besucher in die Welt der Intralogistik eintauchen und etwa die Kommissionierung hautnah erleben. „In der Architektur und der Produktentwicklung ist VR schon längst gang und gäbe“, weiß Jonas Ehrenfeld, Sales Operations bei Viastore Und auch in der Intralogistik bringe die Technologie zunehmend Nutzen:

Dank VR würden Anforderungen, Wünsche sowie technische und räumliche Voraussetzungen, die sich in der Planung von Logistiksystemen ergeben, flexibel angepasst und in einer bisher nicht erreichten Realitätsnähe geplant, heißt es vom Anbieter Viastore. „Unsere Lösung ist in der Lage, unterschiedlichste Szenarien zu implementieren, zu testen und in den Live-Betrieb zu übernehmen. Alle Komponenten werden vor der realen Umsetzung in einem digitalen Modell abgebildet und auf ihre Funktionsfähigkeit hin simuliert“, erklärt Ehrenfeld.

Viastore Systems GmbH, www.viastore.com, Halle 7, Stand A40

(ID:45164178)