Suchen

Regaltechnik Vorbaurollladen schützt vor Schwund

Mit Vorbaurolläden von Julius vom Hofe lässt sich Ware im Lager vor Diebstahl und Schwund schützen. Die Rolläden, die nachträglich an die Regale montiert werden, gibt es für die unterschiedlichsten Regaltypen wie Aktenregale, Fachbodenregale, Großfachregale und sogar für Palettenregale bis 4 m Höhe.

Firmen zum Thema

Das Stahlgehäuse der Vorbaurolläden und die Führungsschienen werden auf Wunsch den Regalprofilen farblich angepasst.
Das Stahlgehäuse der Vorbaurolläden und die Führungsschienen werden auf Wunsch den Regalprofilen farblich angepasst.
(Bild: Julius vom Hofe)

Als besonders praxisnah hat sich laut Hersteller der elektrische Antrieb und die Bedienung mittels Schlüsseltaster erwiesen – so haben nur ausgewählte Mitarbeiter Zugriff auf die im Regal gelagerte Ware. Sensible Akten und Dokumente können so vor neugierigen Blicken, aber auch vor Verschmutzung geschützt werden. Das Rolladengehäuse aus Stahl und die Führungsschienen werden auf Wunsch farblich den Profilen der Regale angepasst. Die Lamellen sind aus Kunststoff gefertigt. Der Vorbausatz ist in verschiedenen Abmessungen erhältlich. Julius vom Hofe ist spezialisiert auf die Herstellung von hochwertigen Lagerregalen aus Stahl, Regal-Sonderlösungen bis hin zu mehrgeschossigen, begehbaren Regalanlagen. Als Mitglied der Gütegemeinschaft LBE dürfen die Regale dieses Herstellers das RAL-Gütezeichen tragen. Wie das Unternehmen angibt, werden alle Produkte in Deutschland gefertigt.

(ID:43613997)