Suchen

MDE-Geräte 6000 Casio-Scannerterminals für Ivalis

Europas erfolgreichster Dienstleister für Bestandsmanagement und Inventur-Outsourcing, die Ivalis Group, hat sich zur Unterstützung der Bestandsaufnahme bei seinen Kunden für 6000 Scannerterminals des Typs Casio DT-X7 entschieden. Als Systemintegrator dient der Casio-Partner Infos France S.A.

Firmen zum Thema

Mit dem Casio DT-X7 lassen sich beim Kunden kinderleicht Bestände erfassen.
Mit dem Casio DT-X7 lassen sich beim Kunden kinderleicht Bestände erfassen.
(Bild: Casio Europe)

Die 1991 in Frankreich gegründete L’Inventoriste S.A. ist heute europaweit eines der führenden Dienstleistungsunternehmen für Inventur-Outsourcing und Bestandsmanagement. Mit ihren Tochtergesellschaften und Niederlassungen in 19 Ländern führt die unter dem Namen Ivalis bekannte Unternehmensgruppe mehr als 5000 Inventuren pro Jahr bei ihren Auftraggebern durch. Kunde des Dienstleisters ist unter anderem die Groupe Mulliez in Frankreich. In dieser sind die 30 größten Retailer Frankreichs zusammengeschlossen. So gehören viele Lebensmittel-Filialisten, Sportartikel-, Schuh- und Textilketten sowie Gartencenter, Baumärkte und Apotheken zu den Kunden von Ivalis. Der Inventurdienstleister profitiert dabei vom permanenten Wachstum der Retail-Branche, deren hohen Bedarf an professionellem Bestandsmanagement und davon, dass in einigen Ländern die Durchführung der Inventuren durch Dritte vorgeschrieben ist.

Jeder Servicemitarbeiter nutzt ein eigenes MDE-Gerät

Ivalis bietet zwei Möglichkeiten des Inventur-Outsourcing an: Die Vollservice-Inventur, bei der der Dienstleister für alle Phasen der Bestandsaufnahme verantwortlich ist und Personal sowie technische Ausrüstung stellt und die Variante, bei der der Kunde die technischen und logistischen Hilfsmittel von Ivalis mit eigenem Personal nutzt. In beiden Versionen arbeiten die Bestandsaufnahme-Teams vor Ort mit ausgereifter Hard- und Software, zu denen für jeden Mitarbeiter ein Scannerterminal zur mobilen Datenerfassung gehört.

Die seit 1995 im Einsatz befindlichen Handscanner von Casio wurden nun gegen neue, um ein Vielfaches leistungsfähigere Geräte der Baureihe DT-X7 von Casio ersetzt. Über die Applikationssoftware der Handterminals werden die Mitarbeiter durch die Inventur geführt, während sie mit dem Barcodescanner die Artikel und Lagerplatzdaten sicher und schnell aufnehmen und die ermittelten Mengen erfassen können.

Akku hält deutlich länger als für eine Schicht

Insgesamt 6000 Handterminals umfasste der Rahmenvertrag, den der französische Casio-Partner Infos France S.A. als Systemintegrator für alle Ivalis-Außenstellen ausgeführt hat. „Wir freuen uns, dass sich Ivalis erneut für Handterminals von Casio entschieden hat“, erklärt Thomas Uppenkamp, Leiter des Bereichs Mobile Industrial Solutions bei der Casio Europe GmbH, Norderstedt. „Unser Partner in Frankreich bietet seinem Kunden neben einem robusten, sehr ergonomischen Handterminal mit höchster Investitionssicherheit einen perfekten Service und erstklassigen Support.“

Mit dem DT-X7 hat Casio ein leicht bedienbares Handterminal entwickelt, das sich dank ergonomischer S-Form und komfortabler Größe der Bedienungselemente bequem und ohne Verrenkungen benutzen lässt. Das DT-X7 arbeitet mit Windows CE und verfügt über diverse Schnittstellen und Anbindungsmöglichkeiten. Datenerfassungsprozesse werden durch den schnellen und leistungsfähigen Scanner effizient und zuverlässig unterstützt. Der leistungsstarke Akku hält deutlich länger als eine Tagesschicht.

(ID:42348424)