Logistikstudie

Agil in die digitale Zukunft starten

| Redakteur: Sebastian Hofmann

Eine neue Studie von AEB und der Dualen Hochschule Baden-Württemberg zeigt: Wer agiles Projektmanagement etablieren kann, hat mittelfristig einen deutlichen Wettbewerbsvorteil.
Eine neue Studie von AEB und der Dualen Hochschule Baden-Württemberg zeigt: Wer agiles Projektmanagement etablieren kann, hat mittelfristig einen deutlichen Wettbewerbsvorteil. (Bild: AEB, DHBW)

Agiles Projektmanagement ermöglicht Unternehmen bessere Projektergebnisse und gilt als klarer Wettbewerbsvorteil. Eine aktuelle Studie zeigt aber: Die Erfahrungswerte mit agilem Arbeiten sind in der Logistik gering.

Für 84 % der Unternehmen wird agiles Projektmanagement immer wichtiger. Das ergab eine Befragung von 155 Experten aus den Bereichen Logistik, IT und Außenwirtschaft durch die Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) und den Softwareanbieter AEB. Zwei Drittel der Teilnehmer vermuten außerdem, dass das klassische Projektmanagement in Logistikprojekten in Zukunft durch agile Methoden abgelöst wird.

Wettbewerbsvorteile durch agile Strukturen

Von mehr Flexibilität im Unternehmen erwarten 87 % der Befragten effizientere Prozesse, 86 % eine schnellere Umsetzung und 79 % bessere Ergebnisse. Auch mit Blick auf Projektkosten können agile Methoden punkten: Über die Hälfte der Studienteilnehmer hält geringere Aufwände durch agiles Projektmanagement für wahrscheinlich. Knapp vier Fünftel sind außerdem der Ansicht, dass durch höhere Agilität die Mitarbeitermotivation erhöht werden kann.

Schlüsseltrends der Transportlogistik

Logistik 4.0

Schlüsseltrends der Transportlogistik

22.11.17 - Welche Digitalisierungsthemen sollten Betriebe jetzt auf ihre Agenda setzen? Mit dieser Frage hat sich eine neue Studie der RWTH Aachen University beschäftigt. Das Ergebnis ist ernüchternd: Noch immer nutzen deutsche Verladeunternehmen durchschnittlich nur etwa ein Drittel ihres Digitalisierungspotenzials. lesen

„Das Ergebnis deckt sich mit dem Grundprinzip selbst agierender Teams in agilen Projekten“, erklärt Studienautor Prof. Dr. Dirk Hartel von der DHBW. „Man kann davon ausgehen, dass größere Freiheitsgrade das Verantwortungsbewusstsein und die Motivation einzelner Teammitglieder erhöhen.“ Die Studie steht auf der Seite von AEB kostenlos zum Download zur Verfügung.

Hier gibt's weitere Beiträge zur DHBW und zu AEB!

Kommentare werden geladen....

Wertvolle Kommentare smarter Leser

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Dossier

Roboter in der Industrie 4.0

Roboter sind weltweit auf dem Vormarsch und vielseitig einsetzbar. Das Dossier bietet Ihnen einen interessanten Einblick. lesen

Glossar 4.0

Diese 20 Begriffe rund um Industrie 4.0 müssen Sie kennen!

Predictive Maintenance, Retrofit und Digitaler Schatten – wer soll da noch den Überblick behalten? Wir haben 20 wichtige Begriffe zusammengefasst und kurz erklärt. lesen

Intralogistik 4.0: Sensorik und Datennetze

Auf die Details kommt es an: Der digitale Weg zur Intralogistik 4.0

Das MM LOGISTIK-Dossier „Intralogistik 4.0“ beschäftigt sich mit den Details, auf die es bei der Digitalisierung zu achten gilt. Nicht immer kann der Fokus auf den großen Anlagen liegen, denn auch Sensoren und IT-Lösungen spielen eine wichtige Rolle auf dem digitalen Weg zur Intralogistik 4.0. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45037093 / Management)