Suchen

Kommissioniertechnik Beumer schont Autoteile von Inter Cars

Der Auto-Ersatzteilhändler Inter Cars S.A. im polnischen Warschau hat Beumer als Systemintegrator damit beauftragt, sein neues Distributionszentrum (DC) mit Förder- und Sortiertechnik inklusive eines Warehouse-Control-Systems auszurüsten.

Firmen zum Thema

Bei Bedarf sind die Beumer-Techniker schnell vor Ort, lange Ausfallzeiten können so verhindert werden.
Bei Bedarf sind die Beumer-Techniker schnell vor Ort, lange Ausfallzeiten können so verhindert werden.
(Bild: Beumer)

Mit der neuen Intralogistik will der polnische Händler den gestiegenen Anforderungen seiner Kunden gerecht werden und die Autoersatzteile über den Onlinehandel noch schneller liefern, wie es heißt. Im Juni 2016 soll das Verteilzentrum fertiggestellt sein. Inter Cars erteilte Beumer nach über einjähriger Planungsphase den Auftrag, sein neues DC vor den Toren Warschaus mit der kompletten Förder-, Kommissionier- und Sortiertechnik sowie mit der Steuerung der gesamten Funktionalität auszustatten. Dazu gehören der Wareneingang, die Qualitätsicherung, das Picken der Produkte, die Kommissionierung und der Warenausgang. Mehr als 5 km Fördertechnik verbinden diese Bereiche. Ein Highlight stellt nach Angaben von Beumer der Kommissioniersorter dar: ein Beumer-BS7-Belt-Tray-Sorter mit 361 seriell für die schonende Behandlung von Autoersatzteilen entwickelten Endstellen. Die zu Kundensendungen konsolidierten Bestellungen werden im Warenausgang von einem Schiebeschuhsorter auf 51 Ziele verteilt.

Kommissionierung, Verpackung und Versand gut aufeinander abgestimmt

Außer der Maschinensteuerung auf SPS-Basis liefert Beumer den Materialflussrechner (WCS) für das gesamte Distributionszentrum. Er erhält die Aufträge vom Lagerverwaltungsrechner (WMS), den der Kunde separat beauftragt hat. „Kommissionierung, Verpackung und Versand lassen sich somit aufeinander abstimmen, der Anwender kann seinen Durchsatz optimieren und Kosten reduzieren“, erklärt Martin Mossinkoff, weltweit verantwortlicher Direktor des Geschäftsfelds Logistiksysteme bei der Beumer Group.

„Inter Cars erhält von uns das komplette System, also alles aus einer Hand. Das vermeidet Schnittstellen und der Anwender hat mit uns nur noch einen Ansprechpartner.“ Die Kollegen der polnischen Beumer-Tochter unterstützen bei Aufbau und Inbetriebnahme, weil sie für die nächsten fünf Jahre die Wartung und Instandhaltung im Rahmen eines Residential-Service-Vertrags übernommen haben.

(ID:43509997)