Suchen

Verladen Beutlhauser investiert in mobile Laderampe

Im Zuge des Hallenneubaus des Mercedes-Benz-Unimog- und Linde-Staplerhändlers Beutlhauser in Hagelstadt wurden auch die internen Be- und Entladeprozesse am Gelände verlagert. Zum Einsatz kommt dort jetzt eine 14 m lange Verladerampe mit integrierter Vorschubbrücke von Butt.

Firmen zum Thema

Die Laderampe von Butt ermöglicht einfaches, sicheres Abladen – vom Unimog bis hin zu sämtlichen Flurförderzeugen.
Die Laderampe von Butt ermöglicht einfaches, sicheres Abladen – vom Unimog bis hin zu sämtlichen Flurförderzeugen.
(Bild: Butt)

Da sich die alte und reparaturanfällige Scherenhebebühne nicht mehr in diesem Bereich befindet und der Ladeprozess damit immer sehr langwierig war, entschloss sich Beutlhauser, in eine neue Laderampe zu investieren. Schnell kam man hier auf die Firma Butt, Marktführer im Bereich mobile Laderampen. Manfred Weigert, Leiter Mietservice im Geschäftsbereich Flurförderzeuge bei Beutlhauser, begutachtete daraufhin eine solche Laderampe bei einem Linde-Händlerkollegen in Aschaffenburg und ihm wurde schnell klar, dass diese in Sachen Funktionalität und Sicherheit neue Maßstäbe setzen würde.

Geringe Bodenfreiheit ist kein Problem

Zusamen mit der Firma Butt wurde eine für Hagelstadt ideale Rampe konzipiert, mit der nun vom Unimog über Frontstapler bis hin zum kleinen Lagertechnikgerät alles problemlos, schnell und vor allem sicher verladen werden kann. Gerade auf die Lagertechnik und Schubmaststapler, welche meist eine extrem geringe Bodenfreiheit haben und nur mit einem Antriebsrad ausgestattet sind, musste bei der Konstruktion geachtet werden. Das Ergebnis ist eine fast 14 m lange Verladerampe mit integrierter, elektrischer Vorschubbrücke für eine sichere und schnelle Verladung. Diese wurde am 11. August 2016 in Betrieb genommen und vereinfacht nun die Ladeprozesse für alle Bereiche in Hagelstadt enorm, wie Beutlhauser angibt.

(ID:44238537)