Suchen

Teleskopgurtförderer Container und Lkw sicher entladen

Der dänische Anbieter Caljan Rite-Hite ist Vorreiter im Kampf für ein besseres Arbeitsumfeld in der Logistikindustrie. Sein neuer Teleskopgurtförderer zum Be- und Entladen von Lkw und Containern verspricht mehr Bedienkomfort und hohe Arbeitssicherheit.

Firmen zum Thema

Der neue Teleskopgurtförderer von Caljan Rite-Hite vermittelt ein sicheres, angenehmes Arbeitsumfeld für die Logistikmitarbeiter.
Der neue Teleskopgurtförderer von Caljan Rite-Hite vermittelt ein sicheres, angenehmes Arbeitsumfeld für die Logistikmitarbeiter.
(Bild: Caljan Rite-Hite)

Statistiken bezogen auf Unfälle und arbeitsbedingte Krankheiten im Torbereich von Lagern, Hubs und Distributionszentren zeigen, dass dieser spezielle Bereich einer der risikoreichsten ist. Sicherheit ist hierbei nicht der einzige Aspekt – die Arbeit dort ist auch körperlich besonders anstrengend.

Sensoren steuern ausreichende Beleuchtung im Container

Das Be- und Entladen von Containern wird zukünftig für die Mitarbeiter wesentlich komfortabler, so die Dänen in einer Presseaussendung. Dank des neuen Teleskopgurtförderers von Caljan Rite-Hite, den Caljan Belttrack Comfort, steht dem Logistikpersonal beim Be- und Entladen eine wesentlich bessere Beleuchtung zur Verfügung. Es herrschen außerdem angenehmere Temperaturen und die Mitarbeiter können mit einer gesünderen Körperhaltung arbeiten.

Unter anderem wird über Sensoren die Lichtstärke im Container ermittelt. Ist diese zu gering, werden automatisch das Frontlicht und die Bodenausleuchtung aktiviert. Das Teleskop ist auch mit einem Ventilator ausgestattet. Die Luft im Arbeitsbereich zirkuliert, vermittelt ein kühlendes Gefühl und der Bediener kann somit in einem angenehmen Klima arbeiten. Zudem kann eine variable Einstellung der Arbeitshöhe integriert werden, die es dem Bediener ermöglicht, die Front für eine optimale Arbeitshöhe anzupassen.

(ID:34328840)