Suchen

Handelslogistik Effizientes Palettieren mit dem Packmuster-Generator

SSI Schäfer hat einen Packmustergenerator entwickelt. Das neue Softwaremodul „Schäfer-Pack-Pattern-Generator“ (SPPG) erschließt nach Unternehmensangaben von der Packdichte über die innere Palettenordnung bis hin zu den Stabilitätskriterien das gesamte Optimierungspotenzial bei der Palettenbildung in automatisierten oder teilautomatisierten Case-Picking-Systemen.

Firmen zum Thema

Der Schäfer-Pack-Pattern-Generator ist ein spezieller Packmustergenerator, der die automatische Palettierung nach kundenspezifischen Anforderungen optimiert. Bild: SSI Schäfer
Der Schäfer-Pack-Pattern-Generator ist ein spezieller Packmustergenerator, der die automatische Palettierung nach kundenspezifischen Anforderungen optimiert. Bild: SSI Schäfer
( Archiv: Vogel Business Media )

Tourenoptimierung, Laderaumnutzung und filialoptimierte Palettenbildung sind die Stellschrauben für Kosteneinsparungen und optimalen Servicegrad bei der Auftragsfertigung. Allein die computergestützte Berechnung aller theoretisch möglichen Packkombinationen einer filialoptimierten Palette würde bei entsprechender Produktvielfalt auch heute noch eine enorme, nicht praxistaugliche Rechenzeit beanspruchen. Hinzu kommt eine Vielzahl weiterer Restriktionen bei der Zusammenlagerung der verschiedenen Produkte. In der Regel erfolgt die Palettierung daher von Menschenhand.

Innerhalb kürzester Zeit wird der optimale Palettenbauplan errechnet

Zunehmend werden aber auch in der Handelslogistik die Prozesse weiter automatisiert. So hat SSI Schäfer für die Lebensmittelbranche mit dem Schäfer-Case-Picking-System (SCP) ein durchgängiges Systemkonzept für die automatische, filialspezifische Lieferzusammenstellung in der Lager- und Distributionslogistik entwickelt – inklusive automatischer Palettierung. Die physische Palettenbildung erfolgt dabei durch den Einsatz eines Packroboters mit spezieller Greiftechnik.

Zur Optimierung der automatischen Palettierung nach kundenspezifischen Anforderungen hat SSI Schäfer nun im eigenen Hause einen speziellen Packmustergenerator, den Schäfer-Pack-Pattern-Generator (SPPG), entwickelt. Mit dieser Eigenentwicklung beweist das Unternehmen erneut seine Position unter den Spezialisten der Automations-IT.

Der SPPG ist als Softwaremodul für die Warehouse-Management-Systeme (WMS) der SSI-Schäfer-Gruppe verfügbar. Im Zusammenspiel mit dem WMS macht der Generator das Unmögliche möglich: Er errechnet online innerhalb kürzester Zeit den optimalen Palettenbauplan und gibt ihn an das WMS weiter. Mit diesen Informationen leitet das WMS dann die operativen Prozesse ein.

(ID:379318)