Suchen

Kennzeichnung Etiketten automatisch justieren

| Redakteur: Gary Huck

Etiketten sind auch etwas für das Auge. Es sieht einfach besser aus, wenn sie auf gleichen Waren gleichmäßig angebracht sind. Herma hat dafür ein System entwickelt.

Firmen zum Thema

Der Obenauf-Etikettierer 452E ist das erste Herma-Gerät, das mit der neuen Platzierungstechnik ausgestattet ist.
Der Obenauf-Etikettierer 452E ist das erste Herma-Gerät, das mit der neuen Platzierungstechnik ausgestattet ist.
(Bild: Herma)

Der Spezialist für Selbstklebetechnik Herma hat ein selbstjustierendes System zur Nachführung der Etikettenposition eingeführt. Im Obenauf-Etikettierer 452E wurde es erstmals verbaut. Über ein Kamerasystem inspiziert die Lösung Produkte nach der Etikettierung. Diese Daten werden gespeichert und dann als Grundlage für die Kennzeichnung der nachfolgenden Produkte genutzt. Das System kann laut Hersteller sowohl in Laufrichtung der Produkte, mit einer Startverzögerung, als auch in Querrichtung über zwei Seitenbänder nachjustieren.

Produkte mit fehlendem, falsch platziertem oder falschem Etikett werden per Druckluftstoß in eine Ausschleusebox befördert. Nach Angaben von Herma kann die Lösung sogar runde Etiketten auf runden Oberfläche präzise positionieren. Der Obenauf-Etikettierer 452E ist für rechteckige und zylindrische formstabile Produkte in den Abmessungen von 30 mm × 50 mm × 50 mm bis 300 mm × 250 mm × 150 mm ausgelegt.

(ID:46530619)