Suchen

Gefahrstofflager Fässer und IBC wirtschaftlich und sicher lagern

| Redakteur: Victoria Sonnenberg

Mit den Basic-Stores von Denios lassen sich Gefahrstoffe sicher und zudem wirtschaftlich lagern. Insbesondere große Kapazitäten erfordern diesen Spagat. Mit den Basic-Stores lassen sich die Kosten für den Lagerplatz minimieren ohne dass die Lagersicherheit dabei zu kurz kommt.

Firmen zum Thema

Mit den Basic-Stores von Denios lassen sich Gefahrstoffe kostengünstig und sicher lagern.
Mit den Basic-Stores von Denios lassen sich Gefahrstoffe kostengünstig und sicher lagern.
(Bild: Denios)

Die Basic-Stores sind in acht verschiedenen Größen für die Lagerung von bis zu 32 Fässern oder acht IBC (Intermediate Bulk Container) lieferbar. Sie sind für die Lagerung wassergefährdender und entzündlicher Flüssigkeiten zugelassen. Die Maße sind perfekt auf die einzulagernden Gebinde abgestimmt. Es wird keine wertvolle Lagerfläche verschenkt. Basic-Stores haben ein Auffangvolumen bis 4000 l und eine Fachlast von 3500 kg. Sie sind mit Flügel- oder Schiebetoren ausgestattet und entsprechen der DIN EN 1055 „Wind- und Schneelast“.

Vbf-Zubehörset und serienmäßige, natürliche Belüftung

Die fertig montierte Anlieferung ermöglicht eine sofortige Inbetriebnahme. Wanneneinsätze aus Kunststoff sind optional erhältlich. Sie ermöglichen die Lagerung aggressiver Flüssigkeiten. Ein Vbf-Zubehörset und die natürliche Belüftung (serienmäßig) bereiten den Container auf die Lagerung entzündbarer Flüssigkeiten vor.

Schon seit dem Jahr 1986, als das Wasserhaushaltsgesetz in seiner heutigen Form erstmals in Kraft trat, kümmert sich Denios um den betrieblichen Umweltschutz. Und wurde damit zum Vorreiter einer ganzen Branche. Die Auffangwanne für Gefahrstoffe war der Anfang. Heute bietet die Denios AG in einem 800 Seiten starken Katalog und im Online-Shop über 10.000 Artikel für Gefahrstofflagerung und betriebliche Sicherheit an. Und ist damit der Marktführer - mit 650 Mitarbeitern an weltweit 15 Standorten.

(ID:42681793)