Suchen

Logistikimmobilien Fiege baut Multi-User-Standort in Zülpich

Für den Bereich Healthcare entsteht in Nordrhein-Westfalen im Kreis Euskirchen ein neues Logistikzentrum mit rund 54.000 m². Bauherr des Multi-User-Centers ist Fiege, das 50 Mio. Euro in den Standort investiert.

Firma zum Thema

Zur Realisierung des ersten Bauabschnitts des Multi-User-Zentrums hat Fiege im Zülpicher Gewerbegebiet „An der Römerallee“ eine 100.000 m² große Gewerbefläche erworben.
Zur Realisierung des ersten Bauabschnitts des Multi-User-Zentrums hat Fiege im Zülpicher Gewerbegebiet „An der Römerallee“ eine 100.000 m² große Gewerbefläche erworben.
(Bild: Fiege)

Zentral im Städtedreieck Köln-Bonn-Aachen gelegen, entsteht in Zülpich ein Multi-User-Zentrum aus Hallenfläche, Büro- und Sozialräumen – mit insgesamt 54.000 m² Logistikfläche –, das schon im Sommer 2021 fertiggestellt sein soll. Nach Angaben von Fiege wird der Logistikdienstleister die Anlage für verschiedene Kunden selbst betreiben.

Der Bau wird in knapp einem Jahr abgeschlossen sein.

Jan Fiege, Managing Director Real Estate

Nach der Fertigstellung wird Zülpich eine neue wichtige Niederlassung für Fieges wachsenden Geschäftsbereich Healthcare sein. „Das Grundstück in Zülpich passte sehr gut in unser Anforderungsprofil. Es ist verkehrsgünstig gelegen, nahe den Autobahnen 1 und 61“, sagt Jan Fiege. Fiege wird europaweit Gesundheitseinrichtungen, wie Krankenhäuser oder Fachhändler für Medizinprodukte, aus Zülpich heraus mit Produkten verschiedener Kunden aus dem Pharmabereich versorgen.

(ID:46753860)