Automobillogistik Fiege erhält erstmalig Zertifizierung nach VDA 6.2

Redakteur: M. A. Benedikt Hofmann

Die Fiege-Niederlassung in Marklkofen hat die Zertifizierung nach dem Standard VDA 6.2 mit besonderem Lob bestanden. Der Standort in Niederbayern ist der erste in der Fiege-Gruppe, der nach dieser automobilspezifischen Norm, als Ergänzung zur ISO 9001, zertifiziert wurde. Wichtigster Kunde am Standort ist der Filtrationsspezialist Mann + Hummel.

Anbieter zum Thema

Die Fiege-Niederlassung in Marklkofen hat die Zertifizierung nach dem Standard VDA 6.2 mit besonderem Lob bestanden.
Die Fiege-Niederlassung in Marklkofen hat die Zertifizierung nach dem Standard VDA 6.2 mit besonderem Lob bestanden.
(Bild: Fiege)

Mit dem Abschluss des Audits, das bereits im Februar durchgeführt wurde, ist dem Standort die sehr gute Arbeit und vorbildliche Pflege des Managementsystems bestätigt worden. Besonders hervorgehoben wurden die sehr gute Führung sowie das erstklassige Betriebsklima. Mithilfe von verschiedenen Tools zur Einhaltung von gesetzlichen und Kundenanforderungen wurde innerhalb kürzester Zeit ein vielschichtiges und tief greifendes Managementsystem aufgebaut, welches dem Kunden Mann + Hummel, wie auch Fiege selbst, einen Mehrwert bringen wird.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:44161136)