Schneidwerkzeug Gürteltasche ist praktischer Transporthelfer

Mitarbeiter im Wareneingang oder Versand haben mit den neuen Martor-Gürteltaschen in den Größen S, M und L das passende Aufbewahrungsmittel für ihr Schneidwerkzeug, wenn sie es gerade einmal nicht benötigen.

Anbieter zum Thema

Mit den Gürteltaschen von Martor befördern professionelle Anwender ihre Schneidwerkzeuge sicher von A nach B und haben sie griffbereit, sobald sie benötigt werden.
Mit den Gürteltaschen von Martor befördern professionelle Anwender ihre Schneidwerkzeuge sicher von A nach B und haben sie griffbereit, sobald sie benötigt werden.
(Bild: Martor)

Mit seinen Sicherheitsmessern und Sicherheitsscheren setzt Martor Maßstäbe beim Arbeitsschutz. Damit der Sicherheitsaspekt nicht beim Schneiden endet, sondern auch beim Aufbewahren und Transportieren zum Tragen kommt, hat der Solinger Hersteller seine Produktpalette um drei neue Gürteltaschen erweitert. Alle drei „Raumwunder“, wie Martor seine Gürteltaschen bezeichnet, sind exakt auf ihren vorgesehenen Inhalt zugeschnitten. Das heißt: Sie sind fest genug, um die Schneidwerkzeuge jederzeit sicher zu fixieren, und flexibel genug, um sich neuen Formen immer wieder flexibel anzupassen. Die Gürteltaschen bestehen dazu aus strapazierfähigem und waschbarem Nylon, das von doppelten Nähten zusammengehalten wird. Sie lassen sich per Clip oder Klettverschluss am Gürtel oder anderswo an der Arbeitskleidung befestigen. Wie der Anbieter angibt, wurden ihre Stabilität, aber auch ihre Schadstofffreiheit von der Versuchs- und Prüfanstalt Remscheid (VPA) bestätigt.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:44023762)