Suchen

Sorter Im In- und Outbound spielt die Musik

Mit einem Sortiment von gut 34.000 Artikeln liefert BAX-Shop.nl nahezu alle Produkte aus den Bereichen Licht, Sound, Musikinstrument, Producer- und DJ-Equipment. Optimus Sorters optimierte die Logistikprozesse.

Firmen zum Thema

Die Anlage von Optimus Sorters wird sowohl für Inbound als auch Outbound verwendet.
Die Anlage von Optimus Sorters wird sowohl für Inbound als auch Outbound verwendet.
(Bild: Optimus Sorters)

Das Wachstum der Online-Plattform BAX-shop.nl stellt immer höhere Anforderungen an die Logistikprozesse dieses holländischen Online-Musikhauses. Um seinen Kunden auch in Zukunft einen guten Service und kurze Lieferzeiten bieten zu können und gleichzeitig den weiteren Ausbau des Unternehmens zu ermöglichen, wurde nun Optimus Sorters damit beauftragt, die Logistikprozesse zu automatisieren. Die Erfolgsgeschichte der Brüder Jochanan und Nathanaël Bax beginnt 2003 in einer Mansarde. Die beiden arbeiten viel mit Musik und Sound und verleihen ihre Sachen immer öfter auch an andere Musiker. 2005 kaufen sie die ersten Artikel für den direkten Weiterverkauf ein. Im selben Jahr gründen die Brüder auch ihren ersten Webshop.

Logistikprozesse sind unter Druck geraten

„Alle haben uns damals für verrückt erklärt“, erzählt Jochanan Bax. Die Zahlen sprechen eine andere Sprache. Heute ist BAX-shop.nl einer der marktführenden und innovativsten Anbieter von Licht- und Soundsystemen, Musikinstrumenten sowie Producer- und DJ-Equipment. Das breit gefächerte Sortiment besteht aus gut 34.000 Artikeln, von denen circa 95 % direkt aus dem Lager geliefert werden. 2014 verließen an Spitzentagen mindestens 6500 Bestellungen das Depot in Goes.

Eine Folge des rasanten Wachstums war allerdings, dass der Logistikprozess – und damit auch der gute Kundenservice – immer mehr unter Druck gerieten. In den vergangenen Jahren ist der Umsatz jedes Jahr um 60 bis 150 % gestiegen. „Es wurde immer schwieriger, die wachsende Zahl von Bestellungen auf effiziente Weise zu kommissionieren“, erinnert sich Bax.

Bildergalerie

Darüber hinaus wurde eine Optimierung der Abläufe erforderlich, um den Wachstumsambitionen der Firma gerecht zu werden. Denn das Unternehmen will und muss weiterwachsen, um zu überleben, meint der Betreiber. „In den Niederlanden hatte man zu einem bestimmten Zeitpunkt das Maximum erreicht“, sagt Bax. Daher hat BAX-shop.nl in den letzten Jahren Webshops und regionale Niederlassungen in Deutschland und Frankreich gegründet. Dieses Jahr kommen Großbritannien, Italien und Spanien hinzu und 2016 folgt Schweden. Auch diese Länder werden vom Zentrallager in Goes aus beliefert.

(ID:43471089)