Logistik-Award Innovationspreis für TGW-Hängeshuttle

Redakteur: Gary Huck

Der Intralogistiker TGW hat ein Hängebahnsystem zur Einlagerung von Kleidungsstücken entwickelt. Die Lösung wurde nun mit dem „Plus X Award“ ausgezeichnet.

Anbieter zum Thema

Stingray HG nutzt als Ladungsträger herkömmliche Kleiderbügel.
Stingray HG nutzt als Ladungsträger herkömmliche Kleiderbügel.
(Bild: TGW)

TGW hat für sein Hängewaren-Shuttlesystem Stingray HG den „Plus X Award“ bekommen. Das Unternehmen erhielt den Innovationspreis für Technologie, Sport und Lifestyle in der Kategorie „Innovation, High Quality und Funktionalität“.

Stingray HG ist ein Materialflusssystem für Kleidungsstücke wie Anzüge, Kleider, Mäntel und Jacken. Als Ladungsträger dienen normale Kleiderbügel. Die Bügel werden von einem Shuttle an einer Hängebahn transportiert und direkt eingelagert. Im Vergleich zu normalen Regalbediengeräten erfolgt die Einlagerung bei dieser Lösung längs und nicht quer zur Verfahrrichtung.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:46665388)