Suchen

Lagertechnik Innovative Lagerlift-Steuerungen als SAP-Terminal verfügbar

| Redakteur: Robert Weber

Die direkte Anbindung der Lagerlifte an die ERP-Software des Kunden hat bei Hänel einen hohen Stellenwert. Seit Jahren unterstützen die Hänel-Steuerungen MP100-D und MP12-N-Host-Data den Datenaustausch ohne zusätzliche Middleware, schreiben die Entwickler, die ihre Technik auf der Logimat 2013 zur Schau stellen.

Firmen zum Thema

Die neueste Steuerungsgeneration der Hänel-Lagerlifte wird nun zum SAP-Bedienterminal.
Die neueste Steuerungsgeneration der Hänel-Lagerlifte wird nun zum SAP-Bedienterminal.
(Bild: Hänel)

Ein FTP-Server genügt, um Daten zwischen der Hänel-Steuerung und dem ERP-System des Kunden auszutauschen, versichern die Programmierer. Die neueste Generation der MP12-N-H/Host-Web-Steuerung wird nun zum SAP-Bedienterminal. Zukünftig werden SAP-Benutzerdialoge direkt auf dem Touchscreen der Hänel-Steuerung angezeigt. Die eingegebenen Daten werden in Echtzeit in SAP gebucht, der Lagerlift durch SAP angesteuert.

Optimierungslauf beseitigt Leerräume

Durch die enge Kooperation mit der Firma Viastore Systems hat Hänel seine Steuerung weiter ausgebaut und mit einem HTTP/SOAP-Webservice-Interface ausgestattet. Steuerungslösungen wie der Optimierungslauf, der durch Lagerbewegungen entstandene Leerräume selbstständig beseitigt, oder Access Priority Factor, der häufig benötigte Container näher an der Entnahme einlagert, sind nur zwei Beispiele der vielen Steuerungs-Highlights. Zu sehen sind die Hänel-Lösungen in Halle 1 am Stand 251.

(ID:37523900)