Fördertechnik Interroll realisiert Projekt in der Türkei

Redakteur: Gary Huck

Der türkische Haushaltswarenhändler Cookplus wollte sein Distributionszentrum automatisieren. Interroll und Teknokom lieferten die nötige Technik und das Know-how.

Anbieter zum Thema

Das Interroll-System erstreckt sich über zwei Stockwerke und ist über 220 m lang.
Das Interroll-System erstreckt sich über zwei Stockwerke und ist über 220 m lang.
(Bild: Interroll)

Der Fördertechnikspezialist Interroll hat zusammen mit dem Systemintegrator Teknokom in der Türkei ein automatisiertes Materialflusssystem eingerichtet. Die beiden Unternehmen installierten die über 220 m lange Lösung im Distributionszentrum des Haushaltswarenhändlers Cookplus in Hadimköy bei Istanbul. Laut Interroll setzt sich die Förderanlage aus rund 190 Roller-Drive-EC-5000-Antrieben zusammen, die von 60 Multi-Control-Einheiten gesteuert werden.

Für die Verwaltung und Steuerung des Fördersystems kommt eine von Teknokom selbst entwickelte Software zum Einsatz. Sie könne beispielsweise über eine intelligente Flusskontrolle Waren Kommissionierstationen oder Etagen umgehen lassen, wenn sie dort nicht bearbeitet werden müssen. Außerdem lässt sich mit der Anwendung nach Angaben von Teknokom die Anlage von überall her und in Echtzeit überwachen.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:46617212)