Suchen

C-Teile-Management Kooperation bei der Produktionsmittelausgabe

| Redakteur: Gary Huck

Immer mehr Betriebe automatisieren ihre Teileausgabe. Hoffmann und Kardex Remstar arbeiten nun zusammen, um dafür eine durchgängige Lösung zu schaffen.

Firmen zum Thema

Über Kardex-Systeme könen Hoffmann-Ausgabeautomaten nun auch an Puffer- und Hauptlager angeschlossen werden.
Über Kardex-Systeme könen Hoffmann-Ausgabeautomaten nun auch an Puffer- und Hauptlager angeschlossen werden.
(Bild: Hoffmann )

Die Hoffmann Group und Kardex Remstar haben eine Kooperation bei Garant-Tool-24-Werkzeugausgabeschränken bekanntgegeben. Die Systeme von Hoffmann können nun auch mit Liftsystemen und Umlauflagern von Kardex Remstar kombiniert werden. Mit der Kooperation will man laut Hoffmann auch Unternehmen mit Pufferlagern oder größeren Hauptlagern eine automatisierte C-Teile-Ausgabe ermöglichen.

Mit dem neuen System könne nicht nur der Ausgabeprozess abgewickelt werden, sondern auch Nachbestellungen. Wenn beispielsweise ein Meldebestand unterschritten wird, schickt die Lösung eine Nachricht an die Einkaufsabteilung. Um mit den anfallenden Datenmengen zurechtzukommen, hat Hoffmann die Importfunktion in der Garant-Tool-24-Software ausgebaut. Neben C-Teilen können mit dem System auch Ersatzteile, Halbfertigprodukte und Bauteile verwaltet werden.

Kardex-Produkte, mit denen das Ausgabesystem kombiniert werden kann, sind beispielsweise das automatisierte Umlaufregal Megamat RS und die Remstar-Shuttle-XP-Liftsysteme.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46547456)