Kennzeichnungstechnik

Kühl übernimmt Geschäftsbereich Etikettiermaschinen bei Herma

| Redakteur: Bernd Maienschein

Martin Kühl leitet neu bei Herma den Geschäftsbereich Etikettiermaschinen.
Martin Kühl leitet neu bei Herma den Geschäftsbereich Etikettiermaschinen. (Bild: Herma)

Martin Kühl heißt der neue Leiter des Herma-Geschäftsbereichs Etikettiermaschinen. Zuvor war Kühl im Bosch-Geschäftsbereich Packaging Technology verantwortlich für den Vertrieb der Produktlinien Paketieranlagen und Ventile sowie Schlauchbeutelmaschinen.

Der gebürtige Rendsburger Kühl steuerte und koordinierte bei Bosch nicht nur die entsprechende weltweite Vertriebsorganisation für das Bosch-Werk in Waiblingen, sondern trug darüber hinaus die Vertriebsverantwortung für das Werk in Weert/Niederlande.

Vor seinem Eintritt bei Herma war Kühl insgesamt rund 14 Jahre auf verschiedenen Positionen für den Bosch-Geschäftsbereich Packaging Technology tätig, der als einer der führenden Anbieter von Prozess- und Verpackungstechnik gilt. Davor war der Betriebswirt (BA) vier Jahre Vertriebsleiter in Kolumbien für ein schweizerisches Handelsunternehmen, das auf den Vertrieb von Verpackungsmaschinen spezialisiert ist.

Herma will international noch zulegen

„Martin Kühl ist die Ideallösung als Leiter für den Herma-Geschäftsbereich Etikettiermaschinen“, sagt Geschäftsführer Sven Schneller. „Seine anspruchsvollen Aufgaben hatten bisher immer einen starken internationalen Fokus. Und er kennt das Geschäft für Verpackungsanlagen, einem wichtigen Einsatzgebiet unserer Etikettierer und Etikettiermaschinen, aus dem Effeff. Unser erklärtes Ziel ist es, in diesem Geschäftsbereich vor allem international noch deutlich zuzulegen.“

Für Martin Kühl sind Herma-Etikettierer bereits langjährige gute Bekannte: „In den Bosch-Paketieranlagen habe ich mit ihnen beste Erfahrungen gemacht. Sie sind unglaublich zuverlässig. Wegen ihrer modularen Bauweise lassen sie sich sehr schnell und kostensparend in größere Anlagen integrieren – das sind gewichtige Argumente für die Entwickler von Anlagen sowie für Investitionsentscheider auf Anwenderseite.“

Herma habe sich in der Verpackungsindustrie als Technologiepartner einen hervorragenden Namen gemacht – „nicht nur mit den Etikettierern, sondern auch durch das ausgefeilte Know-how bei der Entwicklung von kompletten individuellen Etikettieranlagen, zum Teil einschließlich passender Etiketten“, betont Kühl. „Diese Fähigkeit wird künftig an Bedeutung gewinnen – dafür ist Herma heute schon hervorragend aufgestellt.“

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Digitale Lieferketten

Mehr Erfolg mit Smart Logistics

Die Digitalisierung wird auch die Logistik spürbar verändern. Bereits heute existieren jedoch smarte Lösungen, mit denen Supply Chain Manager die Lieferkette einfach und kostengünstig digitalisieren können. lesen

Whitepaper – Checkliste: Zukunftssichere Lagerlogistik

Mit dem passenden Warehouse-Management-System zum Erfolg

Im Whitepaper mit Checkliste erfahren Sie, welche Fragen Sie sich bei der Auswahl des Warehouse-Management-Systems stellen sollten, um Ihre individuellen Lagerprozesse bestmöglich zu unterstützen. lesen

Pick by Voice

Mehrwert im Lager mit Voiteq und Honeywell Vocollect

Schnelligkeit und minimale Fehlerquoten sind bei der Kommissionierung in Zeiten des boomenden E-Commerce-Geschäfts entscheidend. Wie Sprachtechnologie bei dieser Aufgabe unterstützt kann, zeigt dieses Whitepaper von Voiteq und Honeywell. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 34116040 / Verpackungstechnik)