Cargo-Bikes

Lastenräder-Boom zur Eurobike in Friedrichshafen

| Redakteur: Bernd Maienschein

„Immer eine Länge voraus“ ist die Design-Philosophie von Urban Arrow mit seinem Lastenrad mit ikonischem Aluminiumrahmen (hier das Modell „Family“).
„Immer eine Länge voraus“ ist die Design-Philosophie von Urban Arrow mit seinem Lastenrad mit ikonischem Aluminiumrahmen (hier das Modell „Family“). (Bild: Messe Friedrichshafen)

32 Spezialisten haben sich für die Cargo-Bike-Sonderfläche während der 28. Internationalen Fahrradmesse Eurobike in Friedrichshafen angesagt. Vom 4. bis zum 7. September thematisiert auch die Eurobike Akademy die Lastenräder.

Wenn die gegenwärtigen Marktzahlen den Fahrradherstellern ein feines Lächeln ins Gesicht zaubern, wird bei Herstellern von Lastenrädern daraus ein breites Grinsen. Kein Wunder: Die Absatzzahlen für Lastenräder, neuhochdeutsch auch Cargo-Bikes, sind im steilen Steigflug. Das spiegelt auch die diesjährige Fachmesse Eurobike der Messe Friedrichshafen wider, insbesondere dann, wenn ein E-Motor Fahrrad, Fahrer und Ladung anschiebt.

Für jeden und alles den richtigen „Lastesel“

„Als wir 2012 als einer der ersten Hersteller ein E-Cargo-Bike in der Modellpalette hatten, war für viele noch kein wachsender Markt erkennbar. Seitdem hat sich viel getan. Da wir für jeden Anwendungsfall das richtige Cargo-Bike anbieten, verzeichnen wir jedes Jahr einen hohen Anstieg unserer Absätze im Cargo-Bereich“, berichtet Jörg Lange, Kommunikationsleiter des deutschen Premiumanbieters Riese & Müller aus dem südhessischen Weiterstadt.

Langes Unternehmen ist im deutschen Markt kein Einzelfall: 2018 hat der Zweirad-Industrie-Verband (ZIV) die Cargo-Bikes in seinen Marktzahlen erstmals als eigene Kategorie erfasst. Aus dem Stand hat der ZIV dem Lastenradsegment einen Marktanteil von 4 % innerhalb des E-Bike-Marktes attestiert.

Selbstverständlicher Teil der Modellpalette

Diese steile Wachstumskurve des Cargo-Segments lässt sich auch auf dem Messeparkett der Eurobike als die internationale Leitmesse für den Fahrradmarkt ablesen. Für die meisten Fahrradhersteller unter den über 1400 Ausstellern zählt das Cargo-Bike in ganz unterschiedlichen Ausprägungen längst ganz selbstverständlich zum Modellangebot. Und dann gibt es auch noch die Spezialisten im Cargo-Segment, die nicht nur Vorreiter dieser neuen Bewegung, sondern mit ihren Innovationen und individuellen Lösungen oft auch wichtige Impulsgeber für dieses Segment sind.

Pedalritter stürmen die letzte Meile

Lastenräder

Pedalritter stürmen die letzte Meile

19.06.18 - Am Anfang war die Idee: Wie wäre es, das Treckingrad einzumotten und den täglichen Arbeitsweg per Lastenrad zu absolvieren? Im Ergebnis sollte eine Live-Orientierungshilfe für Unternehmen der KEP-Branche entstehen, ihre Logistik der letzten Meile an heutige Erfordernisse anzupassen. Beurteilen Sie selbst, ob das gelungen ist. lesen

Ein Großteil der Spezialanbieter ist zur Eurobike in Zeppelinhalle A1 der Messe Friedrichshafen platziert und zahlenmäßig gegenüber dem Vorjahr (2018) mit 32 Ausstellern nochmals deutlich gewachsen (Vorjahr: 24 Aussteller).

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Intralogistik à la 4.0

So fließen Warenströme effizient, sicher und kostengünstig

Digitale Intralogistik zielt auf optimierte Prozesse. Das Internet der Dinge (IoT), Augmented Reality (AR) und Blockchain-Anwendungen helfen, Daten- und Warenströme zu managen. Das Whitepaper verrät, welche Rolle eine robuste, mobile Hardware spielt. lesen

Digitale Lieferketten

Mehr Erfolg mit Smart Logistics

Die Digitalisierung wird auch die Logistik spürbar verändern. Bereits heute existieren jedoch smarte Lösungen, mit denen Supply Chain Manager die Lieferkette einfach und kostengünstig digitalisieren können. lesen

Whitepaper – Checkliste: Zukunftssichere Lagerlogistik

Mit dem passenden Warehouse-Management-System zum Erfolg

Im Whitepaper mit Checkliste erfahren Sie, welche Fragen Sie sich bei der Auswahl des Warehouse-Management-Systems stellen sollten, um Ihre individuellen Lagerprozesse bestmöglich zu unterstützen. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46103698 / Distributionslogistik)