Palettendisplays

Mediterraner „Marktstand“ für Wurstspezialitäten

| Redakteur: Bernd Maienschein

Zeit zum Genießen verspricht dieses mediterran anmutende Palettendisplay für Wurstspezialitäten der Marke Aoste.
Zeit zum Genießen verspricht dieses mediterran anmutende Palettendisplay für Wurstspezialitäten der Marke Aoste. (Bild: Thimm)

In einem neuartigen Display präsentieren sich Wurstspezialitäten der Marke Aoste, die sich in Form, Geschmack und Gewicht unterscheiden. Das zur spanischen Campofrio Food Group gehörende Unternehmen beauftragte die Designer von Thimm Display, für ihre Lebensmittel ein modulares Display zu entwickeln.

Am Point of Purchase (PoP) integriert sich das neue Palettendisplay in das bestehende Displaysortiment von Aoste. Die Gestaltung eines mediterranen Marktstands wurde von den Entwicklern bei Thimm Display aufgenommen und spiegelt damit den bekannten Markenauftritt des Herstellers von Wurstspezialitäten Aoste wieder.

Display in kürzester Zeit einsatzbereit

Durch die modulare Konstruktion sind Ring-Salami, Kordel-Salami, Edel-Salami und Stickado Salami-Sticks über Ablagekörbchen unmittelbar für Kunden einsehbar und zu entnehmen. Die Displays bestehen aus einseitig kaschierter B-Welle und wurden im vierfarbigen Offsetdruck mit glänzendem Dispersionslack produziert. Mit Displaynägeln und Gegenstücken aus Kunststoff werden die Seitenwände an den Sockeln befestigt. Das warentragende Display konstruierten die Designer für den Einsatz auf Düsseldorfer Paletten. Auf einem integrierten Hängeschild wird der Claim „Zeit zum Genießen“ präsentiert.

Die Displays werden bei Aoste mit den Wurstspezialitäten bestückt. Für den Transport in den Lebensmitteleinzelhandel sind Dach und Seitenwände der Displays eingeklappt. Dadurch können sie aufgerichtet transportiert werden und sind in kürzester Zeit am Verkaufsort einsatzbereit.

Weitere Beiträge zum Unternehmen:

Thimm Display

Kommentare werden geladen....

Wertvolle Kommentare smarter Leser

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Dossier

Roboter in der Industrie 4.0

Roboter sind weltweit auf dem Vormarsch und vielseitig einsetzbar. Das Dossier bietet Ihnen einen interessanten Einblick. lesen

Glossar 4.0

Diese 20 Begriffe rund um Industrie 4.0 müssen Sie kennen!

Predictive Maintenance, Retrofit und Digitaler Schatten – wer soll da noch den Überblick behalten? Wir haben 20 wichtige Begriffe zusammengefasst und kurz erklärt. lesen

Intralogistik 4.0: Sensorik und Datennetze

Auf die Details kommt es an: Der digitale Weg zur Intralogistik 4.0

Das MM LOGISTIK-Dossier „Intralogistik 4.0“ beschäftigt sich mit den Details, auf die es bei der Digitalisierung zu achten gilt. Nicht immer kann der Fokus auf den großen Anlagen liegen, denn auch Sensoren und IT-Lösungen spielen eine wichtige Rolle auf dem digitalen Weg zur Intralogistik 4.0. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45040813 / Verpackungstechnik)