Suchen

Personalie Michael Tillner neu in Geschäftsführung der Zufall Logistics Group

Bereits zum 2. April 2013 ist Michael Tillner (49) in die Geschäftsführung der Zufall Logistics Group eingetreten. Er folgt Heinz-Günter Bäsell, der sich Ende Juni aus dem aktiven Berufsleben verabschiedet.

Firmen zum Thema

Freut sich auf seine neue Aufgabe bei der Zufall Logistics Group: Michael Tillner.
Freut sich auf seine neue Aufgabe bei der Zufall Logistics Group: Michael Tillner.
(Bild: Zufall Logistics Group )

Seit mehr als zwanzig Jahren ist Michael Tillner in der Distributionslogistik zuhause. Zu seinen Stationen zählen namhafte Zeitungsverlage, Speditionen und zuletzt die Logistiktochter eines Pharmagroßhandelskonzerns. In der Zufall Logistics Group wird Tillner die Bereiche nationale Spedition, interkontinentale Verkehre, Informationstechnologie und Controlling vertreten. „Ich bin froh, in einem gesunden Familienunternehmen arbeiten zu dürfen, bei dem die Menschen im Mittelpunkt stehen“, freut sich Michael Tillner über sein neues Engagement. „Das passt gut zu meinen Grundwerten.“

Unter dem Dach der Zufall Logistics Group agieren die Friedrich Zufall GmbH & Co. KG Internationale Spedition, die Axthelm + Zufall GmbH & Co. KG Internationale Spedition, die Transland Spedition GmbH, die Logistec Logistik, Management & Consulting GmbH, die Distribo GmbH sowie die Navis - Zufall GmbH. Als Logistik-Komplettanbieter ist die Zufall Logistics Group an zehn Standorten mit über 1800 Mitarbeitern, darunter 139 Auszubildende, in den Regionen Südniedersachsen, Hessen, Thüringen, Rheinland-Pfalz sowie Nordrhein-Westfalen aktiv. In Deutschland und Europa ist die Zufall Logistics Group Partner in verschiedenen Transportnetzwerken, wie System Alliance, System Alliance Europe, System Plus und Night Star Express.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 39454780)