Suchen

Fördertechnik Modular Conveyor Platform für südkoreanischen E-Commerce-Händler

Redakteur: Gary Huck

Interroll gab am 12. Juni 2019 bekannt, dass sie einen weiteren Auftrag eines südkoreanischen E-Commerce-Anbieters zur Lieferung einer Modular Conveyor Platform (MCP) gewonnen haben.

Firmen zum Thema

11,8 km Förderstrecke sollen bei dem Kunden in Südkorea verbaut werden.
11,8 km Förderstrecke sollen bei dem Kunden in Südkorea verbaut werden.
(Bild: Interroll)

Die Auftragssumme belaufe sich auf einen niedrigen zweistelligen Millionenbetrag in Schweizer Franken. Mit dem Materialflusssystem sollen Förderprozesse flexibel und effizient realisiert werden können. Neben den MCP-Modulen liefert Interroll nach eigenen Angaben auch noch eine Multi-Control-Steuerung für die Anlage. Die Förderstrecke, die in das Distributionszentrum des südkoreanischen Kunden eingegliedert werde, hat laut dem Logistikunternehmen eine Gesamtlänge von 11,8 km.

Im Jahr 2018 hätte derselbe Kunde bereits eine Bestellung in ähnlicher Größenordnung getätigt. Der Auftrag umfasste ebenfalls eine Modular-Conveyor-Platform-Förderstrecke, allerdings mit einer Gesamtlänge von 12 km, heißt es von Interroll. Die erste Bestellung dieses Kunden beim Schweizer Logistikunternehmen ginge auf das Jahr 2017 zurück. „Wir freuen uns, dass wir erneut der bevorzugte Partner unseres südkoreanischen Kunden sind. Diese Entscheidung unterstreicht die Qualität unserer weltweit bewährten Lösungen“, sagt Dr. Ben Xia, Executive Vice President and Head of Operations Asia bei Interroll. „Sie sorgen für branchenweit unübertroffene Materialflussprozesse, die unseren Kunden einen deutlichen geschäftlichen Mehrwert bringen.“

Weitere Beiträge des Unternehmens:

Interroll

(ID:45977200)