Energieübertragung Produkte von Vahle entstehen mit Sicherheit

Paul Vahle liefert weltweit individuelle Energie- und Datenübertragungssysteme, beispielsweise für die Krantechnik, die Intralogistik allgemein sowie die Hafentechnik. Jetzt ist das Unternehmen aus dem nordrhein-westfälischen Kamen nach der ISO-Norm 45001 für sein vorbildliches Management beim Arbeitsschutz zertifiziert worden.

Firmen zum Thema

Wie das jetzt erteilte ISO-Zertifikat für innerbetrieblichen Arbeitsschutz belegt, genießt die Sicherheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei Vahle oberste Priorität.
Wie das jetzt erteilte ISO-Zertifikat für innerbetrieblichen Arbeitsschutz belegt, genießt die Sicherheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei Vahle oberste Priorität.
(Bild: Vahle)

Gegenüber seinen Partnern und Kunden sorgt Vahle für transparente Prozesse, den eigenen Mitarbeitenden gegenüber erhöht der Systemanbieter für Energie- und Datenübertragung damit die Sicherheit. Das ISO-Zertifikat bestätige, dass die inneren Strukturen des Unternehmens und wie sie kontrolliert werden den gesetzlichen Vorschriften entsprechen.

Als Unternehmen sind wir für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verantwortlich und legen höchsten Wert auf ihre Sicherheit am Arbeitsplatz.

Achim Dries, Geschäftsführer

Als Teil des neu gestalteten Arbeitsschutzmanagement-Systems umfasse der neue Maßnahmenplan jetzt auch Prozesse wie die Gefährdungsbeurteilung, das Notfallmanagement oder die Konsultation und Beteiligung der Belegschaft. Geschäftsführer Dries: „Weitere Bereiche werden folgen.“

Normenkonformität sichert Aufträge

Wie Vahle mitteilt, sind diese Erweiterungen notwendig geworden, nachdem die bisher geltende Zertifizierungsgrundlage „Occupational Health and Safety Assessment Series“ (OHSAS 18001) vor zwei Jahren durch die DIN-Norm 45001:2018 ersetzt wurde. Die Norm sei wesentlich prozessorientierter. „Wir haben mithilfe einer Checkliste die neuen Anforderungen erarbeitet und Aufgaben an die einzelnen Fachbereiche verteilt“, sagt Marc Rubeau, Vahle-Fachkraft für Arbeitssicherheit. „Mit dem Zertifikat weisen wir gegenüber Behörden sowie unseren Partnern und Kunden nach, dass wir gesetzeskonform arbeiten. Das sichert uns Lieferaufträge und damit langfristig auch Arbeitsplätze.“

(ID:47024029)