Suchen

Logistikplanung „Shipping Center“ für Beyerdynamic stellt Zukunftsfähigkeit sicher

Das Management der Beyerdynamic GmbH & Co. KG, Hersteller von Kopfhörern, Mikrofonen, Headsets und Konferenztechnik, hat sich für ein neues Service- und Logistikzentrum in Talheim entschieden. Zuvor erhielt die Ingenics AG im Juni 2012 den Auftrag zur Erstellung eines zukunftsfähigen Logistikkonzepts.

Firmen zum Thema

„Choose your destiny“ (Wähle Dein Schicksal) steht auf den Ohrmuscheln des Sieger-Designs des weltweit ersten Crowdsourcing-Design-Wettbewerbs von Beyerdynamic.
„Choose your destiny“ (Wähle Dein Schicksal) steht auf den Ohrmuscheln des Sieger-Designs des weltweit ersten Crowdsourcing-Design-Wettbewerbs von Beyerdynamic.
(Bild: Beyerdynamic)

Wichtigstes Ergebnis war der Umzug in das 2400 m² große „Shipping Center“ in Talheim im Sommer 2013. Ursprünglich war vorgesehen, die Erweiterungen der Service- und Logistikbereiche in einen der bestehenden Standorte zu integrieren. Schon die erste Machbarkeitsstudie des Ingenics-Experten-Teams um Marc Heckenberger und Stefan Flicke machte aber deutlich, dass dies nicht die gewünschte optimale Lösung gewesen wäre. „Wir erkannten, dass eine zukunftsorientierte Strategie anders aussieht“, sagt Beyerdynamic-Geschäftsführer Wolfgang Luckhardt. So verständigte man sich darauf, dass Ingenics einen neuen Logistikstandort für Beyerdynamic im Raum Heilbronn suchen sollte. Da Gewerbeimmobilien hier ebenso begehrt wie teuer sind, wurden die relevanten Entscheidungskriterien – Lage, Kapazitäten, Logistikaspekte, Preis – besonders sorgfältig definiert. Ingenics übernahm die Vorauswahl und eine Bewertung infrage kommender Objekte. Nach einer Nutzwertanalyse im Rahmen eines Workshops mit Wolfgang Luckhardt und dem internen Projektleiter von Beyerdynamic, Wolfram Läpple, fiel die Wahl auf den Standort Talheim.

Simulation in der virtuellen Realität

In einem weiteren Workshop folgte ab Februar 2013 die Detailplanung des neuen Standorts. Zunächst wurden die erforderlichen Funktionsflächen festgelegt und ein Grobkonzept für die gewünschten Zielvarianten verabschiedet. Die konkrete Ausarbeitung, insbesondere die Systemauslegung bezüglich der Kapazitäten und Betriebsmittel sowie die Definition des Idealprozesses zur Lagerorganisation nach den Prämissen des ERP-Systems, übernahmen die Experten von Ingenics.

„Wir haben die Varianten mit einem Virtual-Reality-Tool simuliert, die Lagerhalle inklusive der geplanten Technik und aller Prozesse wurde originalgetreu nachgebildet“, erklärt der Verantwortliche für die Detailplanung und Realisierung des Logistikstandorts, Stefan Flicke. „So konnten sich die Entscheider bei Beyerdynamic frühzeitig ein realistisches Bild machen und sowohl Mitarbeiter als auch strategische Kunden nach Bedarf informieren.“

Verbesserungen schon während des Umzugs

Auf der Grundlage der letztlich ausgewählten Varianten erarbeitete das Ingenics-Team die endgültige Spezifikation und die Ausschreibung der Betriebsmittel. Nach Angebotsvergleichen, Vergabeempfehlungen und der Terminkoordination mit den ausgewählten Lieferanten wurde gebaut. Ingenics übernahm auch die detaillierte Umzugsplanung und erarbeitete Lösungen für die Sicherstellung der kontinuierlichen Verbesserung des neuen Systems und der optionalen Integration weiterer versandnaher Funktionen. Im Sommer 2013 erfolgte der Umzug aus den beiden bisherigen Logistikstandorten in das neue Service- und Logistikzentrum.

Erste beeindruckende Verbesserungen stellten sich bereits während der Umzugsphase ein: Trotz zeitweise eingeschränkter Versandmöglichkeiten und dem aufregenden Hochlauf des neuen Systems lag aufgrund des besseren Durchsatzes der Umsatz schon in diesem Zeitraum deutlich über dem der Vormonate. „Dank der integrierten Beratung von Ingenics verfügen wir heute im ,Shipping Center‘ über ein nachhaltiges Logistiksystem für die Distribution unserer Produkte“, sagt Wolfgang Luckhardt. „Das gilt sowohl für Groß- als auch für Kleinaufträge, wir haben damit beste Voraussetzungen für das weitere Wachstum unseres Unternehmens geschaffen und sind absolut zukunftssicher aufgestellt.“

(ID:42409060)