Automatisierung

Skalierbare Automatisierung im E-Commerce-Fulfillment

| Autor / Redakteur: Magne Hatteland / Bernd Maienschein

Eine flexible, modulare, automatisierte Fulfillment-Lösung wie AutoStore lässt sich skalieren und optimieren, um den Anforderungen bestehender Lager gerecht zu werden. Dabei steht eine zukunftssichere Plattform für weiteres Wachstum zur Verfügung.
Eine flexible, modulare, automatisierte Fulfillment-Lösung wie AutoStore lässt sich skalieren und optimieren, um den Anforderungen bestehender Lager gerecht zu werden. Dabei steht eine zukunftssichere Plattform für weiteres Wachstum zur Verfügung. (Bild: Hatteland)

Die meisten E-Commerce-Anbieter wollen wachsen. Da eine tagesgleiche Lieferung stark an Bedeutung gewinnt, ist vor allem schneller Zugriff auf alle Lagerdaten erforderlich – mit höchster Präzision und Vertrauenswürdigkeit. AutoStore kann im Vergleich zu herkömmlichen Lagern bis zu 400 % mehr Waren auf gleichem Raum einlagern.

Viele E-Commerce-Anbieter stehen vor enormen Fulfillment-Herausforderungen. Hürden wie kleine Bestellmengen, außer Kontrolle geratene SKU-Zahlen (Stock Keeping Units) und Gänge blockierende Bestände stehen dem weiteren Erfolg entgegen. Dabei schrauben die Kunden ihre Erwartungen immer höher und zeigen weniger Toleranz bei Lieferverzögerungen, fehlerhaften oder beschädigten Lieferungen.

E-Commerce-Betreiber erkennen, dass Fulfillment Excellence ein entscheidender Wettbewerbsvorteil ist. Viele junge E-Commerce-Unternehmen sind jedoch aufgrund ihres aktuellen Warendurchsatzes noch unschlüssig, ob sich ein großes und mit hohen Investitionen einhergehendes Automatisierungsprojekt überhaupt lohnt. Was die Kostenrechtfertigung noch schwieriger macht, ist das richtige Timing und das ungewisse zukünftige Wachstum.

Automatisierte Systeme gefragt

Verschiedene automatisierte Lagerlösungen können die Anforderungen großer E-Commerce-Anbieter erfüllen und zu vorhersehbaren Umsatzprognosen beitragen. Kleinen Anbietern oder Start-ups in diesem Bereich bieten sie jedoch wenig Trost. Eine flexible und skalierbare Automatisierung sorgt jedoch für ein effizientes E-Commerce-Fulfillment, selbst wenn der zukünftige Wachstumskurs noch unklar ist. Deshalb sind genau diese automatisierten Fulfillment-Systeme gefragt, um Probleme in neue Geschäftsmöglichkeiten umzuwandeln.

Fulfillment als Wettbewerbsvorteil

Fulfillment umfasst eine Abfolge von Schritten bei der Verarbeitung einer Bestellung. Dazu zählen die Lagerverwaltung, Kommissionierung, Verpackung, Lieferung und Retouren. Die Einzelheiten unterscheiden sich von Unternehmen zu Unternehmen. Da der E-Commerce-Anteil weiter steigt, können auch andere Facetten wie die Account-Aktivierung/-Verwaltung für Onlinekunden sowie das Zusammenlegen von Bestellungen von verschiedenen internen Onlineshops mit einbezogen werden.

E-Commerce-Anbieter betrachten das Fulfillment zunehmend als Wettbewerbsvorteil und heben sich von anderen Anbietern in einem überfüllten und hart umkämpften Markt hervor.

Eine schnelle Lieferung, kundenspezifische Verpackungsmöglichkeiten und die Reihenfolge der kommissionierten Produkte innerhalb der Lieferung werden von den Kunden als immer wichtiger betrachtet. Fehlt dafür der erforderliche Automatisierungsgrad, können die Kundenerwartungen auf Dauer nicht erfüllt werden. Werden E-Commerce-Anbieter mit manuellen Fulfillment-Systemen immer größer, driften sie in die falsche Richtung und verlieren ihre Vorteile, anstatt neue hinzuzugewinnen.

Ergänzendes zum Thema
 
Wie flexible und skalierbare Lagerautomatisierung Sinn macht

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Haben Sie das optimale Fuhrparkmanagement gefunden?

Durch das richtige Fuhrparkmanagement nicht nur Geld sparen

Durch eine Optimierung des Fuhrparkmanagements spart man nicht nur Geld sondern auch Zeit und eine Menge administrativen Aufwands. Erfahren Sie im Whitepaper, wo Ihre Einsparungspotenziale finden. lesen

Erfolgreich mit Industrie 4.0

Smart Factory

Wir zeigen, worauf es auf dem Weg zur Smart Factory ankommt. Mit Erklärungen, Praxisbeispielen und Dos and Don'ts. lesen

Lademittel digital verwalten

Behältermanagement im Cloud-Netzwerk: Einfach digital gedacht

Wie sich Digitalisierung in der Lademittelverwaltung nutzen lässt, einen Großteil der manuellen Aufwände eliminiert und dabei unternehmensübergreifend Transparenz schafft, erfahren Sie in diesem Whitepaper. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44312224 / Lagertechnik)