Suchen

Hoflogistik Teilautomatisiertes Containerhandling

| Redakteur: Gary Huck

Durch erhöhtes Sendungsaufkommen kann es auf Logistikhöfen schon mal hektisch werden. Um Schäden an Fahrzeugen und Containern zu minimieren, hat Streetscooter jetzt ein Fahrerassistenzsystem entwickelt.

Firmen zum Thema

Über ein Display werden dem Fahrer mögliche Abstellpositionen angezeigt.
Über ein Display werden dem Fahrer mögliche Abstellpositionen angezeigt.
(Bild: Streetscooter)

Streetscooter hat für die deutsche Post ein teilautomatisiertes Containerhandling-System entwickelt. Das Assistierte Manövrier- und Positionier-System (AMPS) unterstützt Fahrer auf Logistikhöfen dabei, Container aufzunehmen und am Zielort zu positionieren.

Fahrer erhalten Aufträge über das integrierte Hoflogistiksystem. Dann navigiert sie die Software zum Zielcontainer. Das Rangierfahrzeug muss zwar noch manuell in der Nähe der Fracht positioniert werden, dann kann laut Hersteller aber die Automatik übernehmen. Über ein Display wählt der Bediener aus, welcher Container bewegt werden soll. Das Fahrzeug positioniert sich selbstständig, lediglich Gas und Bremse müssen betätigt werden. Über die hydraulische Hebevorrichtung wird die Fracht dann aufgenommen und gesichert.

Bildergalerie

Am Zielort angekommen, verfährt das System ähnlich: Der Fahrer wählt über ein Display den Abstellplatz aus und die Automatik erledigt den Rest. Bediener können nach Angaben von Streetscooter jederzeit eingreifen. Ein manueller Lenkimpuls stoppt die Automatik.

(ID:46497964)