Kontraktlogistik

Thomas Hüttemann ist neuer Panopa-Geschäftsführer

14.01.2010 | Redakteur: Bernd Maienschein

Thomas Hüttemann, neu in der Geschäftsführung des europaweit tätigen Logistikdienstleisters Panopa Logistik GmbH, Duisburg, ist ein ausgewiesener Logistikexperte mit reichhaltiger Erfahrung in der Branche. Bild: Panopa Logistik
Thomas Hüttemann, neu in der Geschäftsführung des europaweit tätigen Logistikdienstleisters Panopa Logistik GmbH, Duisburg, ist ein ausgewiesener Logistikexperte mit reichhaltiger Erfahrung in der Branche. Bild: Panopa Logistik

Mit Wirkung zum 1. Januar 2010 ist die Geschäftsführung der Panopa Logistik GmbH, Duisburg, erweitert worden. Als Geschäftsführer wird Thomas Hüttemann (45) für die Bereiche Transport, Marketing und Vertrieb sowie Planung und Beratung zuständig sein.

Hüttemann, zuletzt als Berater bei der Gillhuber Logistik GmbH tätig, einem Schwesterunternehmen der Panopa Logistik GmbH, zu seinem Engagement: „Ich freue mich auf die neuen Herausforderungen und bin stolz darauf, den Weg eines so erfolgreichen Unternehmens mitgestalten zu dürfen.“

Engagement in zahlreichen Logistik-Organisationen

Nach seinem Studium der Rechtswissenschaften war Hüttemann bei verschiedenen Logistikunternehmen beschäftigt. Unter anderem war er als geschäftsführender Gesellschafter der Hüttemann Logistik GmbH in Duisburg tätig. Als Rechtsanwalt ist Hüttemann Partner der Duisburger Kanzlei Klapdor und Partner.

Thomas Hüttemann war von 2006 bis 2009 Präsident der Niederrheinischen IHK und ist im Vorstand der Vereinigung Deutscher Kraftwagenspediteure. Zusätzlich ist er Mitglied in verschiedenen Wirtschafts- und Logistikverbänden. Hüttemann ist verheiratet und Vater von drei Kindern. Seine Freizeit verbringt der passionierte Jäger und Fotograf gerne in der Natur, wie es heißt.

Logistikdienstleiter Panopa mit 30 Standorten europaweit vertreten

Die Panopa Logistik GmbH mit Hauptsitz in Duisburg und 30 Standorten europaweit bietet eigenen Angaben zufolge kundenorientierte Logistikdienstleistungen entlang der Supply Chain — von der Beschaffungslogistik über Lagerbewirtschaftung, Sequenzierung, Vormontage, Produktionsversorgung und Ersatzteillogistik bis hin zur weltweiten Organisation von Transporten.

Der Kontraktlogistik-Dienstleister ist auf die Bereiche Automotive, Stahl, Maschinen- und Anlagenbau sowie Transportmanagement spezialisiert. Panopa ist eine 100%ige Tochter des Logistikunternehmens Imperial Logistics International GmbH, Duisburg, und erwirtschaftet mit etwa 2000 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von rund 200 Mio. Euro.

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Digitale Transformation

Wie fit ist Ihr Unternehmen?

Wie fit ist Ihr Unternehmen für die digitale Transformation. Machen Sie den Digitalisierungs-Schnellcheck und finden Sie heraus, wie gut Ihr Unternehmen hinsichtlich digitaler Technologien, Prozesse, Angebote und Denkweisen aufgestellt ist. lesen

Kameras im Logistikzentrum

Europäische DS-GVO und die Videoüberwachung

Weil sich die Beschäftigten einer Videoüberwachung im Arbeitsumfeld kaum entziehen können, sind an deren Zulässigkeit besonders hohe Anforderungen zu stellen. Hier erfahren Sie, was zu beachten ist. lesen

Disposition wiederverwendbarer Packmittel

Packmittel durchgängig und effizent in SAP disponieren

Der SAP-ERP-Standard eignet sich nur bedingt dazu, wiederverwendbare Packmittel für die Automobilindustrie zu disponieren. Besser ist eine durchgängig SAP-basierter Ansatz – der die Abläufe effizienter und transparenter darstellt. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 332438 / Management)