Ergonomie

Volkswagen gut vorbereitet auf den „ID. BUZZ“

| Redakteur: Bernd Maienschein

Im Bereich der Cockpitvormontage für den „ID. BUZZ“ sorgt ein Lift ab sofort dafür, dass die Teileentnahme auf optimaler Höhe geschieht.
Im Bereich der Cockpitvormontage für den „ID. BUZZ“ sorgt ein Lift ab sofort dafür, dass die Teileentnahme auf optimaler Höhe geschieht. (Bild: VWN)

Zwei Wochen Weihnachtspause – seit Montag läuft die Produktion im Werk von Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) in Hannover-Stöcken wieder. Über 30 Maßnahmen für Zukunftsprojekte und zur Instandhaltung wurden in der Zeit umgesetzt.

Während der zweiwöchigen Produktionsruhe bei Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN), einer eigenständigen Marke im Volkswagen-Konzern, haben insgesamt 500 Mitarbeiter von VWN sowie Fremdfirmen Teile der Fertigung für den Bau künftiger Fahrzeugmodelle vorbereitet. Ab 2022 soll dort der Elektro-VW-Bus „ID. BUZZ“ produziert werden. Außerdem wurden Modernisierungs- und Wartungsarbeiten an den bestehenden Produktionsanlagen durchgeführt.

Mehr Ergonomie für die Montage

So beispielsweise in der Montage: Neben der Modernisierung der Fördertechnik zur Integration künftiger Fahrzeugmodelle sowie der Modernisierung und Anpassung des Fahrwerkeinbaus liegt der Fokus auf der Ergonomie. Die Werker der Cockpitvormontage können künftig auf einen Lift bauen, der die Teileentnahme jetzt auf optimaler Höhe gewährleistet.

hier zum newsletter anmelden
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

„Der ‚ID. BUZZ‘ kommt jetzt in der Produktion an“, erklärt Werkleiter Thomas Hahlbohm. „Wir haben im Karosseriebau und in der Montage alte Anlagen demontiert oder verlagern Produktionsarbeiten und schaffen so Platz für den neuen Elektro-Bulli.“ Ab 2022 wird der „ID. BUZZ“ am Standort produziert, zusammen mit dem T6.1 und dem T7 (ab 2021). „Die produktionsfreie Zeit nutzen wir außerdem, um unsere Bestandsanlagen turnusgemäß zu warten und zu modernisieren, damit die Produktion am Montag sofort loslegen kann.“

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Intralogistik à la 4.0

So fließen Warenströme effizient, sicher und kostengünstig

Digitale Intralogistik zielt auf optimierte Prozesse. Das Internet der Dinge (IoT), Augmented Reality (AR) und Blockchain-Anwendungen helfen, Daten- und Warenströme zu managen. Das Whitepaper verrät, welche Rolle eine robuste, mobile Hardware spielt. lesen

Digitale Lieferketten

Mehr Erfolg mit Smart Logistics

Die Digitalisierung wird auch die Logistik spürbar verändern. Bereits heute existieren jedoch smarte Lösungen, mit denen Supply Chain Manager die Lieferkette einfach und kostengünstig digitalisieren können. lesen

Whitepaper – Checkliste: Zukunftssichere Lagerlogistik

Mit dem passenden Warehouse-Management-System zum Erfolg

Im Whitepaper mit Checkliste erfahren Sie, welche Fragen Sie sich bei der Auswahl des Warehouse-Management-Systems stellen sollten, um Ihre individuellen Lagerprozesse bestmöglich zu unterstützen. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46300037 / Fördertechnik)