Suchen

Seecontainer Waagenbauer unterstützt die Solas-Konvention

Mettler Toledo stattet Spediteure mit hochwertigen Waagen zur Einhaltung der neuen Solas-Konvention aus. Die neuen Bestimmungen der International Convention for the Safety of Life at Sea (Solas) treten am 1. Juli 2016 in Kraft.

Firmen zum Thema

Alle Personen, die als Spediteure auf dem Frachtbrief angegeben sind, sind ab dem 1. Juli 2016 für die Überprüfung des Gewichts von Seecontainern verantwortlich.
Alle Personen, die als Spediteure auf dem Frachtbrief angegeben sind, sind ab dem 1. Juli 2016 für die Überprüfung des Gewichts von Seecontainern verantwortlich.
(Bild: Rafael Ramirez Lee)

Solas ist ein internationales Übereinkommen zur maritimen Sicherheit der Internationalen Seeschifffahrts-Organisation (IMO), das sicherstellen soll, dass Schiffe die Mindestsicherheitsstandards bezüglich Konstruktion, Ausstattung und Betrieb erfüllen. Diese neue globale Vorschrift zum Wiegen von Containern schreibt vor, dass alle Gewichte ordnungsgemäß mit einer zugelassenen Methode überprüft werden, um die Wägegenauigkeit sicherzustellen. Um Spediteure auf diese bevorstehenden Änderungen vorzubereiten, hat Mettler Toledo einen Leitfaden mit häufig gestellten Fragen (FAQ) ausgearbeitet, in dem die wichtigsten Fragen von Spediteuren aus der ganzen Welt beantwortet werden. Mithilfe dieser FAQ ist Näheres zu folgenden Aspekten zu erfahren:

  • Warum wurden die neuen Solas-Bestimmungen erstellt?
  • Wer ist für Compliance und Durchsetzung verantwortlich?
  • Wie kann man die neuen Bestimmungen erfüllen?
  • Wie kann Mettler Toledo dabei helfen?

Mettler Toledo bietet diesbezüglich eichpflichtige Wägeausrüstungen für jedes Land an. Hier erfahren Sie mehr zu den FAQ.

(ID:43949237)