Suchen

Verpackungsmaterial Wertvolle Waren rundum gut gepolstert

Nachhaltigkeit ist auch bei der Verpackung Trumpf. Mit dem Flo-Pak-Green-Polystyrol-Füllmaterial und dem Cell-O-Green-Luftkissen hat FP International jüngst zwei neue Produktlinien vorgestellt, deren Einsatz die Umwelt entlastet und Ressourcen schont. Aber auch Kosten hatte man bei der Entwicklung stets im Blick, wie es heißt.

Firmen zum Thema

Die kompakte Luftkissenfolie ist im aufgeblasenen Zustand 670 mm breit. Bild: FP International
Die kompakte Luftkissenfolie ist im aufgeblasenen Zustand 670 mm breit. Bild: FP International
( Archiv: Vogel Business Media )

Wertvolle Weine, zerbrechliches Porzellan oder empfindliche Elektronik – wer derlei Produkte bei Transport und Lagerung vor Beschädigung schützen will, greift gern zu Verpackungschips oder Luftkissenpolstern. Aber auch hier werden die Kunden anspruchsvoller. Das zeigt die wachsende Nachfrage nach möglichst umweltverträglichen Schutzverpackungen.

Dem kommen zwei neue Produktlinien entgegen, die FP International jüngst auf dem deutschen Markt vorgestellt hat: Sowohl Flo-Pak Green als auch Cell-O Green sind Lösungen aus dem Produktsortiment „Green Family“, das die mit Hauptsitz in den USA ansässige FP International-Gruppe schon seit Jahren anbietet und weltweit erfolgreich vertreibt. Diese Dachmarke steht für Reduzierung, Wiederverwendung und Recycling.

Bildergalerie

Wiederverwendbare Verpackungschips sind auch abbaubar

„Flo-Pak Green ist das erste abbaubare expandierte Polystyrol-Füllmaterial auf dem Markt“, erklärt Thomas Roeleveld, Produktmanager am Standort Heerlen in den Niederlanden. Aus 100% recyceltem Polystyrol hergestellt, soll das „Leichtgewicht“ etliche Male wiederverwertet und -verwendet werden können.

Dieser Grundstoff wird mit Bio-Zusatzstoffen verarbeitet. Vorteil sei, dass keine Reste an gefährlichen Substanzen auftreten und natürliche Ressourcen geschont werden. Da Flo-Pak Green leichter als Füllmaterial aus Stärke oder Papier ist, lassen sich Transportkosten reduzieren. Fallen täglich große Mengen an Kartons mit Waren an, die für den Versand bestimmt sind, rechne sich das schnell.

Weitere Vorteile dieser Chips: Sie locken keine Nagetiere an und ihre Leistungsfähigkeit wird durch Luftfeuchtigkeit nicht beeinträchtigt. Zum Ende des Lebenszyklus erfolgt der Abbau durch Mikroorganismen. Innerhalb von 9 bis 60 Monaten verwandeln sich die 8-förmigen Chips in Kohlendioxid, Wasser und Humuserde.

Umweltfreundliches Luftkissen schützt empfindliches Transportgut

Auch die Luftkissenfolie Cell-O Green „ist wieder verwendbar und vollständig recycelbar“, so Roeleveld. Sie eignet sich für das Füllen von Hohlräumen und zur Polsterung und dient insbesondere dem Schutz von Büchern, Kosmetikartikeln, Motorteilen, Elektronikgeräten und Pharmazeutika während des Transports.

(ID:381315)