Suchen

Condition Monitoring Zustandsüberwachung von Hängebahnen nachrüsten

In Fließbandfertigungen der Automotive- und anderer Industrien laufen Hängebahn-Transportsysteme. Ausfälle einzelner Traggestelle können dort zum Stillstand kompletter Produktionslinien führen. Harting bietet die digitale Zustandsüberwachung solcher Transportsysteme zum Nachrüsten an.

Firmen zum Thema

Ein Condition-Monitoring-System auf Basis des Edge-Computers „MICA“ erkennt frühzeitig Verschleiß und verhindert so Ausfälle.
Ein Condition-Monitoring-System auf Basis des Edge-Computers „MICA“ erkennt frühzeitig Verschleiß und verhindert so Ausfälle.
(Bild: Harting)

Hängebahnsysteme transportieren in den Fertigungslinien beispielsweise Maschinenteile oder Karosserien durch einzelne Montageabschnitte. Verschlissene Laufrollen oder Schäden an den Antrieben können zum Ausfall einzelner Traggestelle führen, was durch die serielle Führung der Hängebahn zwangsläufig zum Stau der ganzen Fertigungslinie führt. Um dieser Art von ungeplanten Anlagenstillständen wegen eines technischen Ausfalls vorzubeugen, bietet Harting eine Lösung zur digitalen Zustandsüberwachung der Traggestelle an. Dabei wird schleichender Verschleiß erkannt und rechtzeitig vor einem potenziellen Ausfall gewarnt.

Effektive zustandsbasierte Wartung

Das System unterstützt also die Reduzierung von Ausfällen der Hängebahn; auch Wartungsaufwände können durch eine zustandsbasierte Wartung deutlich reduziert werden. Das Ziel ist, eine höhere Anlageneffektivität (Overall Equipment Effectiveness, OEE) der Hängebahn zu erreichen. Da die Condition-Monitoring-Lösung für die Nachrüstung bestehender Systeme konzipiert ist, lässt sich noch dazu eine Laufzeitverlängerung von Transportsystemen erreichen.

Das System besteht aus zwei hochsensiblen Sensorboxen und einem „MICA“-Edge-Computer, der die Sensorwerte direkt auswertet und über die integrierte WLAN-Funktion an das Leitsystem sendet. Die Sensoren detektieren fortwährend Vibrationen an den Laufrädern, den Motorstrom sowie die Temperatur der Antriebe. Wird ein Schwellwert überschritten, sendet das mitfahrende Zustandsüberwachungs-Set über das Leitsystem eine Meldung an die Betriebstechnik. Betroffene Traggestelle können dann gezielt gewartet werden.

Weitere Beiträge des Unternehmens:

Harting

(ID:45627926)