Suchen

Ladungsträger EPAL stellt neue Chemiepaletten vor

| Redakteur: Gary Huck

Verschiedene Branchen stellen unterschiedliche Anforderungen an Paletten. Der europäische Dachverband der Palettenhersteller hat neue Chemie-Ladungsträger zertifiziert.

Firmen zum Thema

Die EPAL-Chemiepalette gibt es in neun Versionen.
Die EPAL-Chemiepalette gibt es in neun Versionen.
(Bild: EPAL )

Die European Pallet Association (EPAL) hat die Anforderungen mehrerer Chemieunternehmen an CP-Paletten umgesetzt und in ihr Regelwerk aufgenommen. Die Funktionalität der neuen Ladungsträger wurden vom Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik (IML) in Dortmund überprüft. Laut EPAL belegen die Praxistests, dass die Chemiepaletten den Leistungsanforderungen für den Sack- und Fasswarentransport der chemischen Industrie gerecht werden.

Die neue Serie IPPC-behandelter Holzpaletten beinhaltet neun Varianten in unterschiedlichen Abmessungen. Die Spezifikationen finden sie hier.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46496505)