Suchen

Containerschifffahrt Hamburg im neuen Container-Gemeinschaftsdienst von China Shipping und Evergreen Line

Im Rahmen eines neuen Gemeinschaftsdienstes zwischen Nordeuropa und Fernost kooperieren die chinesische Reederei China Shipping Container Line (CSCL) und Evergreen Line aus Taiwan erstmals auf dieser Route.

Firmen zum Thema

Symbol für die Zusammenarbeit zwischen der VR China und Taiwan auf dem Reederei-Sektor: Die Xin Hong Kong bei ihrem Erstanlauf des Hamburger Hafens. Bild: Hafen Hamburg Marketing
Symbol für die Zusammenarbeit zwischen der VR China und Taiwan auf dem Reederei-Sektor: Die Xin Hong Kong bei ihrem Erstanlauf des Hamburger Hafens. Bild: Hafen Hamburg Marketing
( Archiv: Vogel Business Media )

Mit der Abfertigung der Xin Hong Kong am Eurogate Container Terminal Hamburg (CTH) startete in Hamburg Mitte Juli ein wöchentlicher Container-Liniendienst, der Nordeuropa mit Fernost verbindet.

China und Taiwan kooperieren im Containerverkehr

Im Rahmen des neuen Gemeinschaftsdienstes kooperieren erstmals in diesem Fahrtgebiet die chinesische Reederei CSCL und die taiwanesische Evergreen Line — nicht zuletzt wegen des gesunkenen Frachtaufkommens. Der neue AEX-1/CEM-Dienst (Asia-Europe Express-1/China Europe Med — so lautet die Reederei-eigene Bezeichnung für ihren neuen Liniendienst) setzt vier Schiffe von CSCL mit jeweils etwa 9600 TEU (Twenty-foot Equivalent Unit = Standardcontainer) Kapazität und vier Evergreen-Einheiten zwischen 7000 und 8000 TEU ein. Auch die Reedereien CMA CGM, ZIM und Iris Lines haben Stellplätze auf dem Service gebucht.

In 56 Tagen einmal Europa und zurück

Nach ihrem Erstanlauf in Hamburg lief der Containerriese Xin Hong Kong Rotterdam und Zeebrügge an, um dann seinen Heimathafen Hongkong sowie Qingdao, Shanghai, Ningbo und Yantian (Shenzhen) anzusteuern. Die Dienstgeschwindigkeit der eingesetzten Einheiten ermöglicht eine Rundreisezeit von 56 Tagen.

Der Containerverkehr mit Asien erreichte 2008 in Hamburg ein Gesamtvolumen von 5,5 Mio. Containern (TEU). Mit 3,1 Mio. TEU hatte die VR China (inklusive Hongkong) auch 2008 die Spitzenposition unter den zehn wichtigsten Handelspartnern des Hamburger Hafens im Containerverkehr.

(ID:311659)